Dienstag, 26. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Medizin

30. September 2020

Astrozytom: Heilungschancen werden durch BMI beeinflusst

Astrozytom: Heilungschancen werden durch BMI beeinflusst
© SciePro - stock.adobe.com

Neben anderen Faktoren haben das Alter und der Body-Mass-Index einen signifikanten Einfluss auf die weitere klinische Entwicklung von Patientinnen und Patienten, die an einer bestimmten Art von Hirntumor, dem adulten pilozytischen Astrozytom, leiden. Dies ist das international veröffentlichte Ergebnis einer der weltweit größten Untersuchungen zu diesem Thema, die von der Medizinischen Universität Wien mit Beteiligung der Karl Landsteiner Privatuniversität für...

Anzeige:
Bosulif
Bosulif

Osteoporose und Krebs: Gefahr der Kiefernekrose

Osteoporose und Krebs: Gefahr der Kiefernekrose
© Kateryna_Kon - stock.adobe.com

Wirkstoffe zur Knochenstabilisierung, wie Bisphosphonate (kurz BP, Salze der Phosphorsäure) oder Antikörper, sind aus der modernen Behandlung
unterschiedlicher Knochenerkrankungen nicht mehr wegzudenken. Betroffene haben meist fortgeschrittenen Knochenabbau oder Knochenmetastasen aufgrund verschiedener Tumorerkrankungen wie Brust- oder Prostata-Krebs, sind durch spontane Frakturen bedroht und leiden häufig unter heftigen Schmerzen. Sie profitieren deshalb erheblich von...

mUC: Kombinierte Krebsimmuntherapie in der First-Line

mUC: Kombinierte Krebsimmuntherapie in der First-Line
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

Immer mehr Menschen werden immer älter. Doch mit dem demographischen Wandel einher geht auch das vermehrte Auftreten von Krebserkrankungen. Dabei gehören Urothelkarzinome zu den häufigsten Krebsarten in Deutschland. Dank innovativer Krebsimmuntherapien konnte die Prognose für mUC-Patienten in den letzten Jahren deutlich verbessert werden. Als Kombinationstherapie zeichnet sich nun ein weiterer Fortschritt für die First-Line-Behandlung beim fortgeschrittenen oder...

NSCLC: Gutes Ansprechen unter Lorlatinib auch bei stark vorbehandelten Patienten

NSCLC: Gutes Ansprechen unter Lorlatinib auch bei stark vorbehandelten Patienten
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKI) sind in der Therapie des Anaplastische Lymphomkinase (ALK)-positiven nicht kleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) im fortgeschrittenen Stadium von zentraler Bedeutung (1, 2). Lorlatinib (3) (Lorviqua®) ist der einzige ALK-TKI, der nach Progress unter einem ALK-TKI der zweiten Generation – wie Alectinib – zugelassen ist (1). Erstmals wurden nun Real-World-Daten aus Deutschland zu dem ALK-TKI der dritten Generation vorgestellt, der auch...

Primäre hämophagozytische Lymphohistiozytose: Emapalumab in Phase-II/III-Studie effektiv

Primäre hämophagozytische Lymphohistiozytose: Emapalumab in Phase-II/III-Studie effektiv
© peshkova / Fotolia.com

In der renommierten Fachzeitschrift New England Journal of Medicine wurden die Ergebnisse einer offenen klinischen Phase-II/III-Studie mit Emapalumab publiziert (1). Untersucht wurden die Wirksamkeit und Sicherheit des IFN-γ-Antikörpers als erste zielgerichtete Behandlung der therapierefraktären primären hämophagozytischen Lymphohistiozytose (pHLH) bei pädiatrischen Patienten. 70% der Patienten aus dem vorbehandelten Patientenkollektiv konnten im Anschluss...

29. September 2020

Stark vorbehandeltes NSCLC: Dauerhafte Anti-Tumor-Aktivität in Phase-I-Studie

Stark vorbehandeltes NSCLC: Dauerhafte Anti-Tumor-Aktivität in Phase-I-Studie
© psdesign1 - stock.adobe.com

Die aktualisierten Daten der vollständigen Phase-I-Kohorte der klinischen Studie CodeBreaK 100 wurden im New England Journal of Medicine (NEJM) veröffentlicht. Die Studie evaluiert Sotorasib (vorgeschlagener INN für AMG 510) bei 129 Patienten mit verschiedenen fortgeschrittenen soliden Tumoren. Darüber hinaus wurden die Daten von 59 Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC), über die im NEJM berichtet wird, auf dem diesjährigen...

Fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom: Kombination aus Nivolumab und Cabozantinib an den Anfang stellen

Fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom: Kombination aus Nivolumab und Cabozantinib an den Anfang stellen
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

In der zulassungsrelevanten Phase-III- Studie CheckMate -9ER hat die Kombination aus Nivolumab mit Cabozantinib signifikante Überlebensvorteile bei Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom gezeigt (1). Studienleiter Toni Choueiri, Boston, präsentierte die Überlegenheit von Nivolumab plus Cabozantinib gegenüber der Standardtherapie Sunitinib in der Erstlinientherapie beim metastasierten Nierenzellkarzinom (RCC)  im Presidential Symposium I des virtuellen...

Geriatrisch-gerontologische Online-Konferenz: Preise über 4.000 Euro für bedeutende wissenschaftliche Arbeiten in der Altersmedizin verliehen

Geriatrisch-gerontologische Online-Konferenz: Preise über 4.000 Euro für bedeutende wissenschaftliche Arbeiten in der Altersmedizin verliehen
© Chinnapong - stock.adobe.com

Herausragende Forschungsergebnisse in der Geriatrie: Im Rahmen der geriatrisch-gerontologischen Online-Konferenz sind heute der Förderpreis der Rolf-und-Hubertine-Schiffbauer-Stiftung sowie der Bethesda-Forschungspreis des Wissenschaftsforums Geriatrie über insgesamt 4.000 Euro verliehen worden. „Die Auswahl der Siegerarbeiten ist bei der hohen Qualität der eingereichten Bewerbungen nicht leichtgefallen“, sagt DGG-Präsident Professor Hans Jürgen Heppner...

25. September 2020

Europäische Zulassung für Bevacizumab-Biosimilar

Europäische Zulassung für Bevacizumab-Biosimilar
© phokrates / Fotolia.com

Der Angiogenesehemmer Bevacizumab (Avastin®) ist für die Therapie einer Vielzahl von soliden Tumoren zugelassen. Am 21. August 2020 wurde bekanntgegebn, dass die europäische Kommission (EK) die Zulassung für ihr Bevacizumab-Biosimilar AYBINTIO® erhalten hat. Während der virtuellen ESMO-Tagung diskutierten Experten über die Eigenschaften und den Einsatz des Biosimilars. Es wurde von der EK für die Behandlung der gleichen Krebsarten...

Pembrolizumab + Lenvatinib: Vielversprechende Ansprechraten bei vorbehandelten fortgeschrittenen Tumoren

Die Kombination des PD-1-Inhibitors Pembrolizumab (Keytruda®) mit dem Multikinase-Inhibitor Lenvatinib, der die Targets VEGFR-1-3, FGFR 1-4, PDGFRα, KIT und RET adressiert, zeigt bei Patienten mit unterschiedlichen, mehrfach vorbehandelten fortgeschrittenen soliden Tumoren eine ermutigende Wirksamkeit bei handhabbarer Sicherheit. Das sind die Interimsergebnisse einer Phase-II-Studie, die im Rahmen des virtuellen ESMO-Kongresses 2020 vorgestellt wurden (1).

Fortgeschrittenes RCC: Kombination Cabozantinib + Atezolizumab zeigt vielversprechende klinische Aktivität

Fortgeschrittenes RCC: Kombination Cabozantinib + Atezolizumab zeigt vielversprechende klinische Aktivität
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

Cabozantinib, ein Behandlungsstandard für die Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms (RCC), fördert ein immun-tolerantes Umfeld, welches das Ansprechen auf Immuncheckpoint-Inhibitoren verstärken könnte. In der multizentrischen Phase-1b-Studie COSMIC-021 wird Cabozantinib in Kombination mit Atezolizumab bei verschiedenen soliden Tumoren untersucht. Beim ESMO 2020 wurden erste Ergebnisse dieser Kombinationstherapie als Erstlinienbehandlung des fortgeschrittenen...

ALK+ NSCLC: Firstline-Behandlung mit Lorlatinib verbessert PFS signifikant im Vergleich zu Crizotinib

ALK+ NSCLC: Firstline-Behandlung mit Lorlatinib verbessert PFS signifikant im Vergleich zu Crizotinib
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Ergebnisse einer Interimsanalyse der randomisierten, multizentrischen, open-label Phase-III-Studie CROWN konnten zeigen, dass der 3.-Generations-Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) Lorlatinib bei Patienten mit zuvor unbehandeltem ALK+ nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) zu einer statistisch signifikanten und klinisch bedeutsamen Verbesserung im progressionsfreien Überleben (PFS) im Vergleich zu Crizotinib führte. Der TKI stellt damit eine neue Firstline-Therapieoption für...

NSCLC: Wirksamkeit und Sicherheit von Nintedanib + Docetaxel

NSCLC: Wirksamkeit und Sicherheit von Nintedanib + Docetaxel
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Nintedanib ist ein oral applizierbarer, dreifach zielgerichteter Angiokinase-Inhibitor, der die Rezeptoren für den Vascular Endothelial Growth Factor (VEGF), den Fibroblasten-Wachstumsfaktor (FGF) und den Platelet-Derived Growth Factor (PDGF) blockiert. Der Wirkstoff ist in der EU und anderen Ländern zur Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) im Drüsengewebe (Adenokarzinom), die bereits eine Chemotherapie erhalten haben,...

mCRPC mit PTEN-loss: Ipatasertib + Abirateron verbessert rPFS und zeigt höhere Antitumoraktivität

mCRPC mit PTEN-loss: Ipatasertib + Abirateron verbessert rPFS und zeigt höhere Antitumoraktivität
© CLIPAREA.com / Fotolia.com

In der randomisierten, doppelblinden Phase-III-Studie IPATential150 wurden die Wirksamkeit und Sicherheit von Ipatasertib + Abirateron bei Patienten mit asymptomatischem oder mild symptomatischem metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom (mCRPC), die zuvor nicht behandelt worden waren, untersucht. Es zeigte sich, dass diese Behandlung im Vergleich zu Placebo + Abirateron bei mCRPC-Patienten mit PTEN-loss zu einem signifikant verbesserten radiographischen progressionsfreien...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie