Samstag, 6. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Medizin

14. Februar 2018

Entwicklungspotenzial von Stammzellen im Gehirn gezielt aktivieren

Mit seinen „ERC-Consolidator Grants" unterstützt der Europäische Forschungsrat (ERC) exzellente Wissenschaftler beim Ausbau ihrer unabhängigen Karriere. Ana Martin-Villalba vom Deutschen Krebsforschungszentrum kann sich nun über diese prestigeträchtige ERC-Förderung freuen. Mit den 2 Millionen Euro Fördermitteln will die Wissenschaftlerin erforschen, wie auch im erwachsenen Gehirn nach Verletzungen oder Krankheiten Reparaturprozesse angeregt...

Forschungsförderung zur Entwicklung neuer Behandlungsansätze für neuroendokrine Tumoren

TRON (Translationale Onkologie an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gGmbH), ein international führendes Forschungsinstitut im Bereich der Krebsimmuntherapie, hat den Erhalt einer dreijährigen Forschungszuwendung von der Falconwood Foundation, New York, USA, in Höhe von insgesamt 3 Millionen Euro bekannt gegeben. Mit der Förderung wird ein neues Forschungsprojekt zur Identifikation spezifischer Biomarker bei neuroendokrinen Tumoren...

Spermien-betriebene Mikroschwimmer in der Onkologie

Spermien-betriebene Mikroschwimmer in der Onkologie
© geralt/pixabay.com

Mit den Erbinformationen tragen Spermien das Wunder des Lebens in sich. Für Dr. Veronika Magdanz, Postdoktorandin an der Professur für Angewandte Zoologie der TU Dresden, bergen sie aber auch diagnostisches und therapeutisches Potenzial: „Biohybride Sperma-beförderte Mikroschwimmer als Diagnosewerkzeuge“ ist das Thema ihrer Open Topic Postdoc Position: In dieser erhalten Promovierte an der TU Dresden die Möglichkeit, unabhängig von der fachlichen...

CLL: Chemotherapiefreie, Venetoclax-basierte Kombinationstherapien führen zu hohen Raten an MRD-Negativität

CLL: Chemotherapiefreie, Venetoclax-basierte Kombinationstherapien führen zu hohen Raten an MRD-Negativität
© StudioLaMagica / Fotolia.com

Eine nicht nachweisbare minimale Resterkrankung (MRD-Negativität) ist in der Erstlinienbehandlung der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) mit einem besseren Überleben assoziiert (1). Auch bei refraktärer/rezidivierender (r/r) CLL scheint MRD-Negativität mit einem verbesserten progressionsfreien Überleben (PFS) einherzugehen, wie Daten aus dem Versorgungsalltag nahelegen, die bei der 59. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) vorgestellt...

12. Februar 2018

BRAF-mutiertes Melanom: Encorafenib und Binimetinib-Kombination zeigt medianes OS von 33,6 Monaten

Erstmalig wurden Ergebnisse der geplanten Analyse des Gesamtüberlebens (OS) aus der pivotalen Phase-3-Studie COLUMBUS bei Melanompatienten mit BRAF-Mutation bekannt gegeben. Die Behandlung mit der Kombination von 450 mg Encorafenib täglich und 45 mg Binimetinib zweimal täglich (COMBO450) reduzierte signifikant das Sterberisiko im Vergleich zur Behandlung mit 960 mg Vemurafenib zweimal täglich (Hazard Ratio (HR) von 0,61; 95%-KI:  0,47/0,79; p < 0,001). Das mediane...

Zulassungserweiterung für Romiplostim zur Behandlung von Kindern mit immun-(idiopathischer)thrombozytopenischer Purpura

Am 01. Februar 2018 wurde bekannt gegeben, dass die Europäische Kommission (EC) die Zulassungserweiterung für Romiplostim (Nplate®) zur Behandlung von Kindern ab einem Jahr mit immun-(idiopathischer)thrombozytopenischer Purpura (ITP) erteilt hat, die gegenüber anderen Therapien – beispielsweise Kortikosteroiden oder Immunglobulinen – refraktär sind. Die EC genehmigte die Zulassungserweiterung auf der Grundlage von 5 Studien, die die Sicherheit...

08. Februar 2018

Große Vorteile für Patienten mit Mantelzell-Lymphom unter Ibrutinib in der Zweitlinie

Große Vorteile für Patienten mit Mantelzell-Lymphom unter Ibrutinib in der Zweitlinie
© Zerbor / Fotolia.com

Auf dem 59. Treffen der American Society of Hematology (ASH) in Atlanta wurden die neuen Daten von 3 gepoolten Langzeitstudien* zu Patienten mit rezidiviertem/refraktärem Mantelzell-Lymphom (rrMCL) präsentiert (1). Die mediane Beobachtungszeit betrug 3,5 Jahre. Das Follow-Up untersuchte die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Ibrutinib (Imbruvica®) bei rrMCL-Patienten. Die Daten der gepoolten Analyse konnten die Effektivität von Ibrutinib beim MCL...

Prostatakrebs: Langzeitdaten zur Sicherheit und Wirksamkeit von Radium-223-dichlorid

Auf dem diesjährigen ASCO-GU-Kongress (2018 Genitourinary Cancers Symposium der American Society of Clinical Oncology) werden neue Daten aus Studien im Bereich Prostatakrebs vorgestellt. Darunter sind neue Langzeit-Ergebnisse zur Sicherheit und Wirksamkeit von Radium-223-dichlorid (Xofigo®) sowie Daten aus laufenden Studien mit Darolutamid, einem neuartigen in der Entwicklung befindlichen oralen Androgen-Rezeptor-Antagonisten. Der ASCO-GU-Kongress findet dieses Jahr vom...

Das könnte Sie auch interessieren

Was verstehen Ärzte unter „Therapielinien“?

Die Behandlung von Krebs richtet sich nach Art und Stadium der Erkrankung sowie dem individuellen Befinden des Patienten. Neben der Operation und der Strahlentherapie ist die medikamentöse Therapie eine wichtige Option. Wann welche Maßnahmen zum Einsatz kommen sollten, wird in ärztlichen Leitlinien festgehalten. Welche Medikamente zu welchem Zeitpunkt am wirksamsten und verträglichsten sind, wird zuvor in klinischen Studien untersucht. Basierend auf den Ergebnissen...

Weltkrebstag: Deutsche Krebshilfe informiert und ruft zum Handeln auf

Weltkrebstag: Deutsche Krebshilfe informiert und ruft zum Handeln auf
© julief514 / Fotolia.com

Am 4. Februar ist Weltkrebstag. Das diesjährige Motto der Weltgesundheitsorganisation lautet: „Wir können. Ich kann.“ Es steht dafür, dass Menschen durch einen gesunden Lebensstil dazu beitragen können, vielen Krebsarten vorzubeugen. „Gesundheit ist ein hohes Gut und es macht Spaß etwas dafür zu tun“, betont Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe. Die Organisation bietet Interessierten kostenlose Infomaterialien...