Samstag, 27. Februar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Medizin

06. Juli 2018

Zulassungserweiterung für Dasatinib zur Behandlung von Kindern mit Philadelphia-Chromosom-positiver CP-CML

Die Europäische Kommission hat die Zulassung von Dasatinib (Sprycel®) um die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit neu diagnostizierter Philadelphia-Chromosom-positiver (Ph+) chronischer myeloischer Leukämie (CML) in der chronischen Phase (CP) oder Ph+ CML-CP mit Resistenz oder Intoleranz gegenüber einer vorherigen Therapie einschließlich Imatinib erweitert. Zusätzlich wurde die bisherige Darreichungsform als Tabletten um ein Pulver zur Herstellung...

Interdisziplinärer Behandlungsansatz rückt Bedürfnisse von Polycythaemia vera- und Myelofibrose-Patienten in den Mittelpunkt

Polycythaemia vera (PV) und Myelofibrose (MF) sind klonale Erkrankungen der hämatopoetischen Stammzelle und gehören zu den chronischen myeloproliferativen Neoplasien (MPN) (6,7). In der Behandlung von Patienten mit MPN rücken neben objektiv messbaren Untersuchungsbefunden erkrankungsbedingte Belastungen und Bedürfnisse der Patienten in den Vordergrund. Gemeinsam mit der Hämatologie spielt die Psychoonkologie im Rahmen individualisierter Therapieansätze eine...

Opioidabhängigkeit: Neue Informationsbroschüre zu sozialrechtlichen Fragen

Laut Schätzungen des Bundesgesundheitsministeriums sind zwischen 250.000 und 280.000 Personen in Deutschland opiatabhängig, verbunden mit entsprechenden Auswirkungen auf deren Leben und Alltag. Zum Thema „Opioidabhängigkeit“ hat die neuraxFoundation gGmbH eine neue Broschüre veröffentlicht. Ziel ist es, Ärzte und Fachkräfte ohne großen Zeitaufwand im Gespräch mit Patienten und Angehörigen zu unterstützen, wenn es um...

05. Juli 2018

Launch einer Experten-App zur Therapie von Nebenwirkungen

Launch einer Experten-App zur Therapie von Nebenwirkungen
© buchachon / Fotolia.com

RIEMSER Pharma, ein führender Anbieter von Spezialpharmazeutika, hat die Entwicklung und den Launch einer innovativen App zur Behandlung von Nebenwirkungen bei der Krebstherapie im Rahmen der sogenannten „Supportiven Therapie“ als Gründungssponsor unterstützt. Die App wurde von der Plattform onkowissen.de, die sich auf die digitale Wissensvermittlung im Bereich der Krebsbehandlung spezialisiert hat, gemeinsam mit einem interdisziplinären Team aus 15...

4-Ländertagung: Senologie gleich Evolution“ – 38. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V. setzt neue Standards

4-Ländertagung: Senologie gleich Evolution“ – die 38. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V. (DGS) wurde 2018 erstmalig gemeinsam mit Partnergesellschaften aus Österreich, der Schweiz und Frankreich organisiert. Die Jahrestagung, die vom 14. bis 16. Juni 2018 im ICS Internationales Congresszentrum Stuttgart stattfand, stand ganz im Zeichen des diesjährigen Mottos und setzte den Schwerpunkt auf die interdisziplinäre, interprofessionelle...

Aktuelle Umfrage bei Gastroenterologen zeigt: Patienten mit Eisenmangel noch nicht adäquat behandelt

Aktuelle Umfrage bei Gastroenterologen zeigt: Patienten mit Eisenmangel noch nicht adäquat behandelt
© Pharmacosmos

Mit weltweit 1,2 Milliarden betroffenen Menschen ist Eisenmangelanämie eine der größten Herausforderungen unserer Zeit (1). Nicht umsonst ist die weltweite Bekämpfung der Eisenmangelanämie bis 2025 ein erklärtes Ziel der Weltgesundheitsorganisation WHO. Um die Blutwerte zu stabilisieren und die häufig reduzierte Lebensqualität der betroffenen Patienten zu verbessern, ist eine schnelle und adäquate Deckung des Eisenbedarfs essenziell. Trotz...

AML zielgerichtet behandeln/Neue Therapie bei fortgeschrittener systemischer Mastozytose

Erstmals kann mit dem Tyrosinkinase-Inhibitor Midostaurin in Kombination mit einer Chemotherapie das Gesamtüberleben bei FLT3-mutierter akuter myeloischer Leukämie (AML) im Vergleich zur alleinigen Chemotherapie verlängert werden. Die FLT3-Mutation betrifft etwa 30% der AML-Fälle, berichtet Prof. Dr. Lars Bullinger. Seit Ende des letzten Jahres ist mit Midostaurin nun eine Therapie für die Behandlung der fortgeschrittenen Mastozytose verfügbar, die sich gegen...

CP-CML: 5-Jahres-Langzeitdaten bestätigen tiefes Ansprechen auf Ponatinib

CP-CML: 5-Jahres-Langzeitdaten bestätigen tiefes Ansprechen auf Ponatinib
©decade3d

"Die chronische myeloische Leukämie (CML) macht 13% aller Leukämien aus, und ihre Therapie und -ziele haben sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verbessert", erläuterte Prof. Dr. Gianantonio Rosti, Bologna, Italien. Es wurden Medikamente für die chronische Phase (CP) entwickelt, die die Blastenkrise verzögern/verhindern und die CML so in eine chronische Krankheit verwandelt haben. So überblickt man mittlerweile mehr als 15 Jahre Therapieerfahrung...

Unerwartete Wirksamkeit von SHP2-Inhibitoren gegen Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs im Mausmodell

Ein neuer Anti-Krebswirkstoff könnte gegen mehr Krebsarten eingesetzt werden als bisher angenommen. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) zeigte im Mausmodell und an Patientenproben, dass SHP2-Inhibitoren auch gegen aggressive und schwer therapierbare Tumoren wie Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs wirken könnten. In laufenden klinischen Studien sind diese Krebsarten bisher ausgeschlossen.

04. Juli 2018

Subanalyse gibt Hinweise auf die Wirksamkeit von Larotrectinib bei gastrointestinalen Tropomyosin-Rezeptor-Kinase-Fusionstumoren

Bayer hat die Ergebnisse einer Subgruppenanalyse bekannt gegeben, die eine Patientenkohorte mit malignen Tumorerkrankungen des GI-Trakts untersuchte. Die Behandlung mit dem in der Entwicklung befindlichen Wirkstoff Larotrectinib zeigte bei Patienten mit lokal fortgeschrittenen oder metastasierten gastrointestinalen Tumoren, die eine Fusion in einem Neurotrophen Tyrosin-Rezeptor-Kinase (NTRK)-Gen aufwiesen, eine Ansprechrate von 67%.

Neuer Marker für günstige Prognose bei Magen- und Speiseröhrenkrebs

Neuer Marker für günstige Prognose bei Magen- und Speiseröhrenkrebs
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Tumoren, die am Übergang des Magens zur Speiseröhre entstehen, sogenannte Adenokarzinome des gastroösophagealen Übergangs (AEG), sind nach wie vor schwierig zu behandeln und die Heilungschancen sind bislang gering. ForscherInnen des Comprehensive Cancer Center der MedUni Wien und des AKH Wien konnten nun zeigen, dass PatientInnen mit nicht-metastasierten AEGs eine bessere Prognose haben, wenn ihre Tumorzellen das Signalmolekül PD-L1 ausbilden. Die Studie wurde nun im...

CHMP empfiehlt Zulassung von Axicabtagen Ciloleucel zur Behandlung des rr DLBCL und primär mediastinalen B-Zell-Lymphoms nach mind. 2 Vortherapien

Das Committee for Medicinal Products for Human Use (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA)hat  eine positive Stellungnahme hinsichtlich des Zulassungsantrags für Yescarta® (Axicabtagen Ciloleucel) abgegeben. Diese Empfehlung bezieht sich auf die Behandlung erwachsener Patienten mit einem rezidivierten oder refraktären diffus großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL) bzw. primär mediastinalen B-Zell-Lymphom (PMBCL), die 2 oder mehrere systemische...

Prostatakarzinom: Therapie mit Radium-223 nicht zu spät beginnen

Damit Patienten mit metastasiertem Prostatakarzinom möglichst viele Therapieoptionen offen stehen, sollten sie Radium-223 vermutlich nicht erst in der Spätphase der Kastrationsresistenz erhalten. Patienten, die die Diagnose metastasiertes Prostatakarzinom erhalten, müsse vermittelt werden, dass dies nicht unmittelbar tödlich sei – häufig hätten sie die Chance auf eine Sequenz bestehend aus 7-8 Therapielinien, betonte PD Dr. Manfred Johannsen, Berlin. Um...

Olaparib-Filmtabletten für die Erhaltungstherapie des Platin-sensitiven Ovarialkarzinomrezidivs seit dem 1. Juni 2018 verfügbar

Grünes Licht von der Europäischen Kommission, Lynparza® (Olaparib)-Filmtabletten sind in der Indikation Platin-sensitives Ovarialkarzinomrezidiv zugelassen (1) und seit dem 1. Juni im Markt verfügbar. Damit können zukünftig mehr Patientinnen profitieren. Denn die Zulassung der neuen Darreichungsform Filmtablette wurde auf alle high-grade epithelialen Tumoren erweitert und ermöglicht die Therapie unabhängig vom BRCA-Mutationsstatus, d.h. ohne vorherige...

Helmholtz-Förderung für innovatives Verfahren zur Gewebeanalyse

Helmholtz-Förderung für innovatives Verfahren zur Gewebeanalyse
© Helmholtz Zentrum München

Die Untersuchung von Gewebeproben gilt als ein wichtiges Instrument zur Erforschung von Krankheiten und stellt eine tragende Säule der Diagnostik dar. Klassischerweise wird das Gewebe dazu fixiert, zu hauchdünnen Schnitten verarbeitet und auf einen Objektträger aufgebracht, wo es nach einer Färbung mikroskopisch untersucht wird. Neben Gewebestrukturen können auch einzelne Moleküle markiert und sichtbar gemacht werden. „In Ergänzung kann mit der...

Das könnte Sie auch interessieren

11. Krebsaktionstag: Austausch zu Alltagsfragen

11. Krebsaktionstag: Austausch zu Alltagsfragen
Universitätsklinikum Ulm

Senkt Sport das Rückfallrisiko bei Krebs? Welcher Badeanzug steht mir nach der Brustamputation? Wie ernähre ich mich so, dass ich fit bleibe? Um diese und weitere Fragen dreht sich der 11. Krebsaktionstag der Medizinisch-Onkologischen Tagesklinik (MOT) der Klinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums Ulm. Krebspatient*innen, Angehörige und Interessierte sind am Freitag, den 14.09.2018 herzlich eingeladen, sich von 10.00 bis 16.30 Uhr bei kostenfreien Vorträgen...

Lungenkrebs: Experten fordern mehr Prävention

Lungenkrebs: Experten fordern mehr Prävention
© nerthuz / Fotolia.com

Ein Großteil der Lungenkrebserkrankungen wäre vermeidbar, insbesondere durch konsequente Tabak-Kontrollmaßnahmen. Der wichtigste Schlüssel auf dem Weg zur Präzisions-Medizin ist die molekulare Diagnostik, sie bildet die Basis für eine zunehmend individualisierte und damit wirksamere Therapie beim Lungenkrebs. Gezielte Screening-Programme bei Rauchern mit besonders hohem Lungenkrebs-Risiko könnten die Sterblichkeit deutlich senken. Multimodale...