Donnerstag, 4. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Medizin

Beiträge zum Thema: Hämatologie Onkologie

22. April 2015

Therapie des Multiplen Myeloms: VCD zeigt sich in Studie PAd überlegen

Zur Behandlung von Patienten mit Multiplem Myelom, die im weiteren Therapieverlauf noch eine Transplantation mit eigenen Stammzellen erhalten sollen, setzen Onkologen in Deutschland meistens eine von zwei bewährten Medikamentenkombinationen ein. Bislang werden VCD und PAd als gleichwertig angesehen. Erstmals zeigte nun ein direkter Vergleich in einer großen, multizentrischen Studie unter Federführung des Universitätsklinikums Heidelberg: Die eine...

Neue Therapieoption zur Behandlung der Polycythaemia vera

Der Januskinase (JAK) 1/2-Inhibitor Ruxolitinib erhielt am 11.03.2015 die EU-Zulassung zur Behandlung erwachsener Patienten mit Polycythaemia vera (PV), die auf eine Behandlung mit Hydroxycarbamid (Hydroxyurea/(HU) nicht ausreichend ansprechen oder diese Substanz nicht vertragen (1). Seitdem können an dem seltenen Blutkrebs erkrankte Patienten, welche die genannten Voraussetzungen erfüllen, auch in Deutschland von dieser Behandlungsoption profitieren.

Fortgeschrittenes Melanom: Pembrolizumab zeigt in einer Phase-III-Studie bei Patienten Überlegenheit bei OS, PFS und ORR im Vergleich zu Ipilimumab

Auf dem jährlichen Treffen der  American Association for Cancer Research (AACR) wurden jetzt die Ergebnisse der randomisierten Pivot-Studie KEYNOTE-006 zur Therapie des nicht resezierbaren fortgeschrittenen Melanoms veröffentlicht. In der Studie war Pembrolizumab gegenüber Ipilimumab im progressionsfreien Überleben (PFS), dem Gesamtüberleben (OS) und der Gesamtansprechrate (ORR) statistisch signifikant überlegen. Die Daten wurden zeitgleich im New...

01. April 2015

CALGB-80405 zeigt: Bevacizumab und Cetuximab bieten mCRC-Patienten mit all RAS-WT-Tumoren vergleichbar langes Gesamtüberleben in der First-Line-Therapie

In der First-Line-Therapie des metastasierten kolorektalen Karzinoms (mCRC) erzielt der VEGF-Antikörper Avastin® (Bevacizumab) bei Patienten mit einem all RAS-Wildtyp-Tumor ein vergleichbar langes Gesamtüberleben wie der EGFR-Antikörper Cetuximab (31,2 vs. 32,0 Monate; HR: 0,9; p = 0,4). Das zeigte eine Analyse der Phase-III-Studie CALGB-80405 (1). Da es in diesem Setting keinen statistischen Wirkunterschied zwischen der Hinzunahme der beiden...

Metastasiertes kastrationsresistentes Prostatakarzinom: PREVAIL-Studie - Robuster Überlebensvorteil unter Enzalutamid in der OS-Update-Analyse

Im Rahmen der Late-Breaking-News-Session der EAU-Jahrestagung in Madrid präsentierte Prof. Dr. Bertrand Tombal, Brüssel, Belgien, die jüngsten Ergebnisse der PREVAIL-Studie - ein Update der Überlebensanalyse. Die Auswertung nach 764 Todesfällen zeigt einen signifikanten Überlebensvorteil von vier Monaten für Enzalutamid im Vergleich zu Placebo - und das obwohl viele Patienten zum Zeitpunkt der Update-Analyse bereits zusätzliche Therapien...

Erstlinientherapie des metastasierten Pankreaskarzinoms: nab-Paclitaxel + Gemcitabin - ein etablierter Standard

Die Kombination Abraxane® (nab-Paclitaxel) + Gemcitabin gilt als neuer Standard für die Erstlinienbehandlung von Patienten mit metastasiertem Pankreaskarzinom. In der Zulassungsstudie verlängerte nab-Paclitaxel + Gemcitabin gegenüber der Gemcitabin-Monotherapie die mediane Gesamtüberlebenszeit um 31,8%. Die 2-Jahres-Überlebensrate konnte verdoppelt werden (1).  Zudem entwickelt sich die Kombination nab-Paclitaxel + Gemcitabin aufgrund des...

  ... ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Diagnose Krebs: Wer hilft bei hoher psychischer Belastung?

Diagnose Krebs: Wer hilft bei hoher psychischer Belastung?
© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

„Sie haben Krebs“ – kaum ein Betroffener wird diesen Satz je vergessen. Von jetzt auf gleich gerät das Leben aus den Fugen. Fragen, Ängste, Traurigkeit, Wut – alles wirbelt durcheinander. Auch die Zeit der Behandlung bis hin zur Nachsorge bringt Belastungen mit sich, die Betroffene an ihre Grenzen bringen können. Nimmt die psychische Belastung überhand oder dauert sie lange an, kann psychotherapeutische Hilfe sinnvoll sein. Der...

Kostenlose Kosmetikseminare “look good feel better“ für Krebspatientinnen

Kostenlose Kosmetikseminare “look good feel better“ für Krebspatientinnen
© Carolin Lauer (carolinlauer.de)

Ganz unverhofft trifft die damals 30jährige Cristina aus Hannover die Diagnose Krebs. Erst dachte sie an einen schlechten Scherz, als sie den Anruf von ihrem Arzt erhielt und dann zog ihr die Nachricht den Boden unter den Füßen weg. Mit der Chemotherapie kamen der Verlust der Haare, Augenbrauen und Wimpern und damit auch teilweise unangenehme Situationen: „Selbst als ich noch Stoppeln auf dem Kopf hatte, haben mich sofort alle angestarrt. Teilweise getuschelt oder den...

Brustkrebs: Forscher wollen krankheitsauslösende Gene identifizieren

Brustkrebs: Forscher wollen krankheitsauslösende Gene identifizieren
© Photographee.eu / fotolia.com

Jede zehnte Frau in Deutschland, die an Brustkrebs erkrankt, ist noch keine 45 Jahre alt. Experten vermuten, dass viele der jungen Betroffenen erblich vorbelastet sind: Sie sind Trägerinnen eines oder mehrerer schädlich veränderter Gene, die den Tumor entstehen lassen. Die bereits bekannten Hochrisikogene wie etwa BRCA1 oder BRCA2 sind allerdings nur für höchstens ein Viertel der Fälle bei jungen Frauen verantwortlich. Ein Hamburger Forscherteam macht sich nun...