Montag, 17. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Darzalex
Darzalex
 
Medizin
27. Januar 2009

Zulassung für Pazopanib bei Nierenkrebs in den USA eingereicht

Der Wirkstoff Pazopanib wurde am 19. Dezember 2008 bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA zur Behandlung von fortgeschrittenem Nierenzellkrebs eingereicht. Die Zulassung für Europa soll 2009 beantragt werden.

Pazopanib wird als Tablette verabreicht und hemmt die Neubildung und das Wachstum tumoraler Blutgefäße. Konventionelle Behandlungswege für Krebserkrankungen wie Operation, Chemotherapie und Strahlentherapie sind im fortgeschrittenen Stadium oder bei rezidivierten bzw. Chemotherapie-unempfindlichen Krebsformen nur eingeschränkt wirksam. Neue Therapien sind erforderlich, um die Überlebensrate und die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

Angiogenese, der Prozess der Neubildung von Blutgefäßen, spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung, beim Wachstum und der Progression von Tumoren. Einer der wichtigsten Signalwege in diesem Prozess ist eng verbunden mit den so genannten vaskulären endothelialen Wachstumsfaktoren (VEGF) und deren Rezeptoren.


Weltweites klinisches Studienprogramm

Pazopanib ist ein Multi-Target-Tyrosinkinase-Inhibitor, der an VEGF-Rezeptoren, am Platelet-Derived Growth Factor Receptor (PDGFR) und am c-Kit angreift.1 So könnte das Tumorwachstum bestimmter solider Tumore möglicherweise aufgehalten oder verlangsamt werden.2

Das „small molecule“ wird in weiteren klinischen Studien zur Behandlung von Nierenzellkrebs, inflammatorischem Brustkrebs, Eierstockkrebs, Weichteilsarkomen, nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, Gebärmutterhalskrebs und anderen soliden Tumoren untersucht.

Referenzen
1 Sonpavde G. and Hutson T. Pazopanib: A Novel Multitargeted TKI. Curr Oncol Rep. 2007; Mar;9(2):115-9
2 Jain RK. Antiangiogenic therapy for cancer: current and emerging concepts. Oncology. 2005 Apr;19(4 Suppl 3):7-16

Quelle: GSK


Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021
 
Stichwörter
Das könnte Sie auch interessieren
Brustkrebs: Was Frauen über die Früherkennung wissen sollten – und welche Risikofaktoren existieren
Brustkrebs%3A+Was+Frauen+%C3%BCber+die+Fr%C3%BCherkennung+wissen+sollten+%E2%80%93+und+welche+Risikofaktoren+existieren
© serhiibobyk / Fotolia.com

Etwa jede achte Frau erkrankt hierzulande an Brustkrebs. Insgesamt betrifft dies 72.000 Neuerkrankungen pro Jahr. Obwohl Brustkrebs in erster Linie eine Erkrankung der Frau nach den Wechseljahren ist, können auch deutlich jüngere Frauen erkranken. Aber – für welche Frau macht welche Untersuchung in welchem Alter Sinn? Das Mammographie-Screening-Programm gilt für Frauen von 50 bis 69 Jahren. Was insbesondere Frauen...

Wirksamkeitsstudie wird mit 1,5 Millionen Euro gefördert
Wirksamkeitsstudie+wird+mit+1%2C5+Millionen+Euro+gef%C3%B6rdert
©Photographee.eu - stock.adobe.com

Ein Forschungsteam der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) untersucht in einer Studie, wie effektiv Menschen mit einer Krebserkrankung durch das Online-Tool Make It (1)  geholfen werden kann. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt die Arbeit des Teams der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am LVR-Klinikum Essen mit rund 1,5 Millionen Euro bis...

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen
Junge+Menschen+vor+Geb%C3%A4rmutterhalskrebs+und+anderen+Krebsarten+sch%C3%BCtzen
© Jochen Schönfeld / Fotolia.com

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat die Impfempfehlungen zur HPV-Impfung erweitert. Während es die offizielle Empfehlung für Mädchen bereits seit dem Jahr 2007 gibt, empfiehlt sie die HPV-Impfung seit diesem Jahr auch für Jungen. Um auf die Wichtigkeit der HPV-Impfung hinzuweisen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Informationsmaterialien entwickelt, die derzeit an die...

Informationen zum HeamaKUM am LMU Klinikum
Informationen+zum+HeamaKUM+am+LMU+Klinikum+
© Andrey Popov / Fotolia.de

Das HaemaKUM am LMU Klinikum bietet Ihnen eine einzigartige Kombination von diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bei allen Arten von Leukämien, Lymphomen und dem multiplen Myelom. Zum Einsatz kommt hier modernste Diagnostik (MRT, CT, PET-CT; molekulare Marker in Gewebeproben und Blut), um Ihre Erkrankung exakt zu diagnostizieren. Mit Hilfe gut etablierter, aber auch teilweise nur in Studien verfügbaren neuesten...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Zulassung für Pazopanib bei Nierenkrebs in den USA eingereicht"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.