Freitag, 23. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Piqray
Piqray
Medizin
02. Februar 2017

Weltkrebstag am 4. Februar: "We Can, I Can – Gemeinsam gegen Krebs!"

Von der Union for International Cancer Control (UICC), der Weltgesundheitsorganisation und weiteren Organisationen ins Leben gerufen, findet am 4. Februar der Weltkrebstag statt. Ziel des Tages ist es, weltweit das Bewusstsein für Krebs zu erhöhen, zur Erkrankung sowie zu möglichen Risikofaktoren für die Entstehung aufzuklären und zu zeigen, dass es Hoffnung gibt – Hoffnung auf ein längeres Leben mit Krebs, Hoffnung auf Symptomlinderung, manchmal sogar Hoffnung auf Heilung. Innovative Therapielösungen, wie sie Novartis Pharma GmbH, BU Oncology, entwickelt, tragen dazu bei, das Leben von Menschen mit Krebs zu verbessern.

 

#WeCanICan: Gemeinsam gegen Krebs: Novartis Pharma GmbH, BU Oncology, engagiert sich dafür, dem richtigen Patienten das richtige Medikament zur Verfügung zu stellen, um das Leben von Patienten mit Krebs und seltenen Erkrankungen zu verbessern. (Bildquelle: © Novartis Pharma GmbH)
#WeCanICan Hände die einen Kreis bilden



Unter dem Hashtag #WeCanICan startet die UICC anlässlich des Weltkrebstages eine Social Media Aktion, um Regierungen und jeden Einzelnen überall auf der Welt aufzufordern, gegen Krebs aktiv zu werden und Krebsleiden zu reduzieren. Mehr Informationen zu UICCs Aktivitäten rund um den Weltkrebstag finden Sie auf: http://www.worldcancerday.org/

Novartis Pharma GmbH, BU Oncolgy, unterstützt die Aktivitäten der UICC und bietet Patienten und Ärzten hilfreiche Informationen und Materialien an. Auf den Indikationsseiten haben Hämatologen und Onkologen die Möglichkeit, Wissenswertes rund um Diagnose, Symptomatik und Therapie vieler onkologischer Erkrankungen zu erfahren. Auch zu klinischen Studien bietet das Unternehmen Ärzten umfassende Inhalte an. Indikationsspezifische Kongressberichte, Filminterviews und Diskussionsrunden führender Hämatologen und Onkologen mit Kongressberichten geben Fachkreisen die Möglichkeit, sich zeitgemäß zu informieren und fortzubilden.

Ebenso finden Ärzte für ihre Patienten Servicematerial zum kostenlosen Download oder Anfordern. Durch die Bereitstellung patientenorientierter Lösungen und durch offene Partnerschaften mit Patientenorganisationen, Regierungen und nichtstaatlichen Organisationen ist Novartis Pharma GmbH, BU Oncolgy, stets auf der Suche nach neuen Wegen, um Patienten Zugang zu Therapien zu ermöglichen.

Service: Psyche hilft Körper – Psychoonkologische Betreuung für Patienten und Angehörige

Einen ganz besonderen Service für Krebspatienten bietet die Website www.psyche-hilft-koerper.de. Krebspatienten und ihre Angehörigen werden bei der Suche nach einer qualifizierten psychoonkologischen Betreuung unterstützt. Die angebotenen Therapiemöglichkeiten umfassen ein breites Spektrum, das von Verfahren der Entspannungs- und Gesprächspsychotherapie über Gestaltungs- und Verhaltenstherapie bis hin zu tiefenpsychologischen Beratungsangeboten reicht. Ansprechpartner in der Nähe lassen sich durch Eingabe einer Postleitzahl schnell und einfach ermitteln.

 
Serviceangebot von Novartis Pharma GmbH, BU Oncology: Mit der Website „Psyche hilft Körper“ werden Patienten und Angehörige bei der Suche nach qualifizierten psychoonkologischen Betreuung unterstützt.
Screenshot der Website „Psyche hilft Körper“



Möchten Sie mehr erfahren? Dann besuchen Sie www.novartisoncology.de oder folgen Sie uns auf Twitter unter @NovartisCancer, @Novartis_DE und @Novartis.

Quelle: Novartis


Das könnte Sie auch interessieren
Kehlkopfentfernung – und wie geht es weiter?
Kehlkopfentfernung+%E2%80%93+und+wie+geht+es+weiter%3F
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Nicht mehr mit der eigenen Stimme sprechen zu können, ist für gesunde Menschen schwer vorstellbar. Wenn jedoch der Kehlkopf infolge einer Tumorerkrankung entfernt werden muss, wird das schnell zur Realität. Simone Kornburger, Case Managerin der Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde des Universitätsklinikums Regensburg (UKR), hat einen interdisziplinären Patientenleitfaden entwickelt, der die...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Weltkrebstag am 4. Februar: "We Can, I Can – Gemeinsam gegen Krebs!""

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.