Sonntag, 9. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 
Medizin
25. Juni 2014

Was tun, wenn das Lymphom bleibt oder wiederkommt? Neuer Patientenratgeber Hodgkin Lymphom klärt auf

Am 27. Mai 2014 ist der neue Patientenratgeber Hodgkin Lymphom "Was tun, wenn das Lymphom bleibt oder wiederkommt?" mit wichtigen und aktuellen Informationen rund um das Krankheitsbild erschienen. Er dient speziell auch als Wegweiser für Patienten, die von einem Rückfall betroffen sind. Herausgegeben wird die Broschüre von der German Hodgkin Study Group (GHSG).

Anzeige:
Revolade
Revolade
 

Jedes Jahr werden circa 2.000 Menschen mit der Diagnose Hodgkin Lymphom konfrontiert. Diese seltene Krebserkrankung des Lymphsystems macht Angst, denn Lymphknoten befinden sich im gesamten Körper. Dass in Deutschland 85 bis 90% der Patienten geheilt werden und es auch für Patienten mit Krankheitsrückfall gute Behandlungsmöglichkeiten und Therapieansätze gibt, ist den meisten Betroffenen nicht bewusst. Sehr zu empfehlen ist deshalb der neue Patientenratgeber Hodgkin Lymphom "Was tun, wenn das Lymphom bleibt oder wiederkommt", der den aktuellen Wissensstand umfassend und zugleich verständlich zusammenfasst und den Betroffenen und Angehörigen wertvolle Unterstützung gibt.

Nach dem ersten Befund fühlen sich Patienten nicht nur hilflos und sind großen Ängsten ausgesetzt, es drängt sich ihnen auch die Frage auf, was genau ein Hodgkin Lymphom eigentlich ist. Die Antwort findet sich im neuen Patientenratgeber auf der ersten Seite, an die sich ein bewegender Erfahrungsbericht eines Patienten anschließt. Trotz zahlreicher Rückfälle und belastender Therapien hat er seine Lebensfreude behalten und blickt positiv in die Zukunft. Weiterhin wird der Leser durch anschauliche Darstellungen, kurze Texte und kleine Zusammenfassungen der Kapitel sehr verständlich durch die bestehenden Behandlungsmöglichkeiten und deren Nebenwirkungen geführt. Speziell für Patienten, die von einem Krankheitsrückfall betroffen sind, werden neben den Standardverfahren wie Chemo- und Strahlentherapie, auch modernste Therapieansätze aufgezeigt. So birgt beispielsweise die Antikörper-Wirkstoff-Therapie vielversprechende Aussichten den Tumor zielgerichtet zu bekämpfen.

Eindrucksvoll wird auch auf den Umgang mit der Krankheit eingegangen. So zeigt die Initiative LebensWert e.V. des Universitätsklinikums Köln, die den Patientenratgeber mit hilfreichen Informationen und Tipps unterstützt hat, individuelle Bewältigungsstrategien auf. Unter anderem, wie jeder einzelne Patient seine ganz persönlichen Ressourcen aufspürt und aktiviert. Zahlreiche Kontaktadressen runden den Patientenratgeber ab. Erhältlich ist er ab Anfang Juli bei der Initiative LebensWert e.V., sowie auf Nachfrage bei den behandelnden Ärzten. Zudem wird er auf der Internetseite der Takeda Pharma Vertrieb GmbH und Co. KG. zum Download zur Verfügung gestellt. Letztere ist unter anderem auf Forschung und Entwicklung im Indikationsgebiet Onkologie spezialisiert und empfiehlt den Ratgeber aufgrund neuester Erkenntnisse und der Fokussierung auf Bewältigungsstrategien, die für den Krankheitsverlauf und die Lebensqualität der Patienten unabdingbar sind. Aufgrund des relativ seltenen Krankheitsbilds Hodgkin Lymphom ist der Informationsbedarf nicht nur groß, auch die Informationsmaterialien speziell für Therapieversagen oder Krankheitsrückfall sind den Patienten nur schwer zugänglich. Um diesem Informationsdefizit entgegenzuwirken, wurde der neue Patientenratgeber herausgegeben. Mit individuellen Therapieoptionen soll er den betroffenen Patienten Mut machen und sie mit den neuesten Erkenntnissen der Forschung auf ihrem Weg begleiten.

Quelle: Takeda


Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021
 
Stichwörter
Das könnte Sie auch interessieren
Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt
Biopharmazeutika+sind+den+meisten+Deutschen+unbekannt
© Darren Baker / Fotolia.com

Naturheilmittel oder neuer Trend der Bio-Welle? 94 Prozent der Deutschen können mit dem Begriff Biopharmazeutika nichts anfangen (1). Oftmals werden hinter dem Begriff Naturheilmittel vermutet. Dabei handelt es sich um Arzneimittel, die biotechnisch hergestellt oder aus gentechnisch veränderten Organismen gewonnen werden und mit dem Ziel der Bekämpfung einer Krankheit in die Vorgänge des Körpers eingreifen. Insulin...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Was tun, wenn das Lymphom bleibt oder wiederkommt? Neuer Patientenratgeber Hodgkin Lymphom klärt auf"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.