Mittwoch, 5. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Prevymis
Prevymis
Medizin
17. Mai 2013

"Tumorzentrum Freiburg – CCCF" positiv begutachtet

Zum zweiten Mal ist es dem Tumorzentrum Freiburg - CCCF gelungen, bei der Ausschreibung der Deutschen Krebshilfe für Onkologische Spitzenzentren erfolgreich zu sein. Das Tumorzentrum wurde von der Deutschen Krebshilfe ausgezeichnet und gehört damit wieder zu den wenigen zertifizierten "Onkologischen Spitzenzentren" in Deutschland.

Anzeige:
Blenrep
Blenrep

Das internationale Expertengremium bescheinigt dem Tumorzentrum eine hohe Qualität in der interdisziplinären Versorgung der Krebspatienten. Die Deutsche Krebshilfe fördert die Etablierung Onkologischer Spitzenzentren, um allen Krebskranken eine noch bessere, individuell zugeschnittene Behandlung nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu ermöglichen. Das CCCF wird mit drei Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren von der Deutschen Krebshilfe gefördert.

Das Comprehensive Cancer Center Freiburg umfasst zwölf interdisziplinäre Zentren und bietet für Krebspatienten und zuweisende Ärzte eine zentrale Anlaufstelle. Es steht für eine multidisziplinäre Betreuung von Tumorpatienten, in die die Fachkompetenz aller an der Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen beteiligten Disziplinen eingeht. "Therapieentscheidungen werden bei uns in so genannten interdisziplinären "Tumorboards" von einem Expertenteam gemeinsam entschieden", sagt Prof. Dr. Justus Duyster, Medizinischer Direktor des CCCF. "Die Entwicklung verbindlicher Behandlungspfade von Krebserkrankungen sowie die Transparenz der Entscheidungswege sind dabei wichtige Qualitätsinstrumente."

Die Qualität der Behandlung wird durch Dokumentation und Langzeitbeobachtung kontrolliert und in ein klinisches Krebsregister eingebunden. Ziel ist es, Grundlagen-, translationale und klinische Forschung, die zu innovativen Krebstherapien führen, zu fördern und zu integrieren. Forschungsprogramme, die Gruppen aus der Medizinischen Fakultät, der Biologischen Fakultät und des Max Planck Instituts für Immunbiologie und Epigenetik einschließen, sollen den Weg neuer Erkenntnisse vom Labor zum Krankenbett verkürzen.

Quelle: Universitätsklinikum Freiburg


Anzeige:
Tukysa
Tukysa
 
Stichwörter
Das könnte Sie auch interessieren
Bewegung hilft bei der Krebstherapie
Bewegung+hilft+bei+der+Krebstherapie
© Witthaya / Fotolia.com

Dass Sport und eine Krebserkrankung sich nicht gegenseitig ausschließen, ist inzwischen bekannt. Erwiesenermaßen beugt Sport nicht nur vor, sondern hat auch therapeutische Wirkungen und verbessert die Lebensqualität. Doch wie sieht dies in der Praxis aus und welcher Sport empfiehlt sich in welchem Ausmaß bei welcher Therapie? Aktuell werden immer mehr Studien zu diesem Thema durchgeführt. Das Wohlbefinden des Patienten während und nach der...

Sonnensünden kommen erst nach Jahrzehnten ans Tageslicht
Sonnens%C3%BCnden+kommen+erst+nach+Jahrzehnten+ans+Tageslicht
© Peter Atkins / Fotolia.com

Die moderne Krebsmedizin hat bei der Behandlung von Tumorerkrankungen in den letzten Jahren beachtliche Erfolge erzielt. Das gilt insbesondere auch für Hautkrebs, der durch ein Übermaß an UV-Strahlung ausgelöst wird. Die Hautkrebszahlen steigen. Auch das Dresdner Hauttumorzentrum am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) verzeichnet kontinuierlich mehr Hautkrebspatienten – darunter viele...

Mit neuer Website „psyche-hilft-koerper.de“ finden Krebspatienten schnell und einfach psychoonkologische Hilfe
Mit+neuer+Website+%E2%80%9Epsyche-hilft-koerper.de%E2%80%9C+finden+Krebspatienten+schnell+und+einfach+psychoonkologische+Hilfe
© www.psyche-hilft-koerper.de

Die Website „psyche-hilft-koerper.de“ ermöglicht es, über eine Postleitzahl-Suche Psychoonkologen in der Region, in der man lebt, zu finden. Eine psychoonkologische Betreuung unterstützt Patienten u. a. dabei, ihre Krebserkrankung zu verarbeiten, das seelische Befinden zu verbessern sowie körperliche Ressourcen zu stärken (1). Novartis Oncology hat sich nicht nur der Entwicklung innovativer Arzneimittel...

Frauenselbsthilfe Krebs unterstützt Menschen mit Krebs auch während der Corona-Krise
Frauenselbsthilfe+Krebs+unterst%C3%BCtzt+Menschen+mit+Krebs+auch+w%C3%A4hrend+der+Corona-Krise
©Photographee.eu - stock.adobe.com

Die Diagnose Krebs ist für die meisten Menschen ein schwerer Schock. In Corona-Zeiten kommt nun auch noch die Angst hinzu, dass die medizinische Versorgung nicht so gut sein könnte, wie sie es in normalen Zeiten in Deutschland ist. Gerade in dieser Situation brauchen die Betroffenen starke Partner an ihrer Seite. Zu diesen zählt Deutschlands größte und älteste Krebs-Selbsthilfe-Organisation, die...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

""Tumorzentrum Freiburg – CCCF" positiv begutachtet"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.