Dienstag, 24. November 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Imnovid
Imnovid
 
Medizin

12. Oktober 2018 TESARO-Aktivitäten auf dem ESMO

TESARO, ein auf Onkologie spezialisiertes biopharmazeutisches Unternehmen, gibt bekannt, dass bei der Jahrestagung der European Society for Medical Oncology (ESMO), die vom 19.-23. Oktober in München stattfindet, am Samstag, den 20. Oktober neue Studiendaten zu ihren Produkten als Poster vorgestellt werden.
Anzeige:
Avastin MammaCA BC
Avastin MammaCA BC
 
ZEJULA® (Niraparib)
 
Samstag, 20. Oktober 2018, 9:15 – 10:45 Uhr; Poster Discussion,  ICM – Raum 13
Lecture time 9:59 Uhr
Abstract: 941PD, A prospective evaluation of tolerability of niraparib dosing based upon baseline body weight (wt) and platelet (plt) count: Blinded pooled interim safety data from the PRIMA Study
Poster Displayed: Hall B4
 
Samstag, 20. Oktober 2018, 12:30– 13:30 Uhr Poster Session, Halle A3
Abstract: 944P QUADRA: A phase 2, open-label, single-arm study to evaluate niraparib in patients with relapsed ovarian cancer in 4th or later line of therapy: results from the tBRCAmut subset
 
Samstag, 20. Oktober 2018, 12:30– 13:30 Uhr Poster Session, Halle A3
Abstract: 999TiP OVARIO: A single-arm, open-label phase 2 study of maintenance therapy with niraparib + bevacizumab in patients with advanced ovarian cancer after response to frontline platinum-based chemotherapy
 
Samstag, 20. Oktober 2018, 12:30– 13:30 Uhr Poster Session, Halle A3
Abstract: 986P Real world occurrence of top three clinical-trial reported adverse events of PARP inhibitor niraparib maintenance therapy in platinum-sensitive recurrent ovarian cancer, a national retrospective observational study of a 200 mg/day starting-dose cohort
Poster Session,
 
Samstag, 20. Oktober 2018, 12:30– 13:30 Uhr Poster Session, Halle A3
Abstract: 946P Brain metastases in primary ovarian cancer: real-world data
 
TSR-042 (anti-PD-1)
 
Samstag, 20. Oktober 2018, 9:15 – 10:45 Uhr; Poster Discussion,  ICM – Raum 13
Lecture time: 9:15 Uhr
Abstract: 935PD Preliminary safety, efficacy, and PK/PD characterization from GARNET, a phase 1 clinical trial of the anti–PD-1 monoclonal antibody, TSR-042, in patients with recurrent or advanced MSI-H endometrial cancer
Poster displayed: Hall B4
 
Besuchen Sie beim ESMO-Kongress auch den TESARO Stand #212 in der Industrieausstellung und informieren Sie sich über die Produkte und die Pipeline.

Quelle: TESARO Bio GERMANY


Anzeige:
Zynteglos
Zynteglos

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"TESARO-Aktivitäten auf dem ESMO"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


ESMO Virtual Congress 2020
  • Fortgeschrittenes Melanom nach Versagen einer PD-(L)1-Inhibition: Vielversprechende Antitumoraktivität mit Pembrolizumab + Lenvatinib
  • Pembrolizumab + Lenvatinib: Vielversprechende Ansprechraten bei vorbehandelten fortgeschrittenen Tumoren
  • HNSCC: Pembrolizumab als Monotherapie und als Partner einer Platin-basierten Chemotherapie erfolgreich in der Erstlinie
  • Ösophaguskarzinom: Relevante OS- und PFS-Verlängerung durch Pembrolizumab + Chemotherapie in der Erstlinie
  • 5-Jahres-Daten der KEYNOTE-024-Studie bestätigen deutliche Überlegenheit für Pembrolizumab mono vs. Chemotherapie beim NSCLC mit hoher PD-L1-Expression
  • Neuer Anti-ILT4-Antikörper zeigt in Kombination mit Pembrolizumab erste vielversprechende Ergebnisse bei fortgeschrittenen Tumoren
  • Adjuvante Therapie mit Pembrolizumab verlängert auch das fernmetastasenfreie Überleben bei komplett resezierten Hochrisiko-Melanomen im Stadium III
  • HIF-2α-Inhibitor MK-6482 beim Von-Hippel-Lindau-Syndrom: Vielversprechende Wirksamkeit auch bei Nicht-RCC-Läsionen
  • Neuer Checkpoint-Inhibitor: Vielversprechende erste Studiendaten für Anti-TIGIT-Antikörper Vibostolimab in Kombination mit Pembrolizumab