Samstag, 15. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Darzalex
Darzalex
 
Medizin
05. November 2015

Klinische Studie zur gendiagnostischen Untersuchung von Lungenkrebspatienten startet

Die NEO New Oncology AG gab heute den Start ihres prospektiven Registers NEOlung bekannt. Im Rahmen der Studie erhalten mehr als 1.500 Patienten mit fortgeschrittenem oder metastasiertem Lungenkrebs direkten und schnellen Zugang zu einer umfassenden molekularen Diagnostik und einer heimatnahen Versorgung an spezialisierten Zentren in Norddeutschland.

Im Rahmen von NEOlung wird NEO New Oncology AG ihre NEO-Technologie einsetzen, um für jeden teilnehmenden Patienten zusätzlich zur üblichen histopathologischen Diagnose eine umfassende Tumoranalytik anzubieten. NEO ermöglicht die schnelle und umfassende Analyse aller therapierelevanten genetischen Veränderungen in kleinsten Gewebemengen oder in einer Blutprobe. Neben Punktmutationen werden auch Translokationen und Kopienzahlveränderungen, die in der Therapie von Lungenkrebs eine immer wichtigere Rolle spielen, erfasst.

NEOlung dient dem Aufbau eines prospektiven, nicht-interventionellen Registers, das anhand des Diagnose- und Therapieverlaufs bei den Studienpatienten die Qualität und Leistungsfähigkeit der NEO-Technologie zum Nachweis therapierelevanter genetischer Veränderungen dokumentieren soll. Weiterhin soll NEOlung die Effektivität der Behandlung zielgerichteter Substanzen in verschiedenen Therapielinien, den Verlauf der Tumorerkrankung sowie das Auftreten von Resistenzen unter den Routinebedingungen des klinischen Alltags prospektiv erfassen und gesundheitsökonomisch relevante Daten erheben. Sekundäres Ziel ist der Vergleich der NEO-Technologie mit molekulardiagnostischen Standardmethoden. Die Studie wird von NEO New Oncology AG finanziert.

NEOlung wird an Zentren des Netzwerks NOWEL durchgeführt, das sich zum Ziel gesetzt hat, im gesamten Raum Norddeutschland eine optimale, flächendeckende Versorgung von Lungenkrebspatienten sicherzustellen.

„Die Behandlung von Patienten mit Lungenkrebs ist dank zielgerichteter Therapien sehr viel effektiver geworden. Voraussetzung ist jedoch eine exakte Diagnose. Nur dann können die behandelnden Ärzte jedem Patienten eine evidenzbasierte und personalisierte Tumortherapie auf wissenschaftlich höchstem Niveau anbieten. Mit der Durchführung von NEOlung kommen wir diesem Ziel deutlich näher. Wir werden die erhobenen Daten zentral auswerten und veröffentlichen und somit langfristig zur Verbesserung der diagnostischen und therapeutischen Versorgungskonzepte beitragen“, sagte Professor Frank Griesinger, Direktor der Klinik für Hämatologie und Onkologie am Pius Hospital Oldenburg und Leiter der Studie.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit NEOlung einen Beitrag zur optimalen Versorgung von Krebspatienten leisten zu können. Die Neuerungen der individualisierten Medizin können Patienten und Gesellschaft großen medizinischen und ökonomischen Nutzen bieten, aber bislang gibt es kaum Versorgungsdaten, die diesen Nutzen an einer großen Zahl von Patienten belegen. Aus diesem Grund haben wir NEOlung initiiert. Wir hoffen, so gemeinsam mit den Netzwerkpartnern von NOWEL einen wichtigen Beitrag dazu zu leisten, dass die Neuerungen der individualisierten Medizin allen Patienten unmittelbar zugutekommen“, kommentierte Dr Andreas Jenne, Geschäftsführer von NEO New Oncology AG.

Quelle: NEO New Oncology


Das könnte Sie auch interessieren
Weltkrebstag: Deutsche Krebshilfe informiert und ruft zum Handeln auf
Weltkrebstag%3A+Deutsche+Krebshilfe+informiert+und+ruft+zum+Handeln+auf
© julief514 / Fotolia.com

Am 4. Februar ist Weltkrebstag. Das diesjährige Motto der Weltgesundheitsorganisation lautet: „Wir können. Ich kann.“ Es steht dafür, dass Menschen durch einen gesunden Lebensstil dazu beitragen können, vielen Krebsarten vorzubeugen. „Gesundheit ist ein hohes Gut und es macht Spaß etwas dafür zu tun“, betont Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe. Die Organisation bietet Interessierten kostenlose Infomaterialien und...

Die P4-Medizin – Krebstherapie der Zukunft?
Die+P4-Medizin+%E2%80%93+Krebstherapie+der+Zukunft%3F
© Fotolia / psdesign1

Die Versorgung von krebskranken Menschen befindet sich in einem grundlegenden Wandel. Die Entwicklung neuer diagnostischer Methoden und individueller Therapien verändert die onkologische Medizin, wie wir sie bisher kennen. Das jüngst gewonnene Wissen über den Krebs und seine molekularbiologische Vielfalt verlangt nach neuen Antworten. In dem vom amerikanischen Biomediziner Leroy Hood geprägten Konzept der P4-Medizin wird...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Klinische Studie zur gendiagnostischen Untersuchung von Lungenkrebspatienten startet"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.