Samstag, 31. Juli 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Darzalex
Darzalex
 
Medizin
13. Juli 2021
Prostatakrebs%3A+Bayer+erweitert+Portfolio+um+PSMA-Therapie
©CLIPAREA / Fotolia.de

Prostatakrebs: Bayer erweitert Portfolio um PSMA-Therapie

Bayer hat die Vereinbarung zur Übernahme von Noria Therapeutics Inc. (Noria) und PSMA Therapeutics Inc. bekannt gegeben. Durch die Akquisition erhält das Unternehmen die exklusiven Rechte an einer differenzierten Alpha-Radionuklid-Therapie basierend auf Actinium-225 und einem niedermolekularen Molekül, das zielgerichtet an das prostataspezifische Membranantigen (PSMA) bindet. Die Akquisition erweitert das Onkologieportfolio an zielgerichteten Alpha-Therapien (Targeted Alpha Therapies, TAT), das derzeit Radium-223-dichlorid und die in der Entwicklung befindliche, unternehmenseigene Plattform der zielgerichteten Thorium-Konjugate umfasst. Das akquirierte präklinische Programm konzentriert sich auf die Behandlung von Patienten mit Prostatakrebs.
Die erworbenen Unternehmen, Noria und PSMA Therapeutics, verfügen über exklusive weltweite Rechte auf Technologien, die von Weill Cornell Medicine (New York, NY, USA) und der Johns Hopkins University (Baltimore, MD, USA) lizenziert wurden.

TAT als weltweiter Versorgunsstandard

Mit der ersten und bislang einzigen zugelassenen zielgerichteten Alpha-Therapie Radium-223-dichlorid (Xofigo®) konnte die TAT erfolgreich als Teil des Versorgungsstandards für Prostatakrebspatienten weltweit etabliert werden. Durch die Erweiterung der Entwicklungsplattform der zielgerichteten Thoriumkonjugate des Unternehmens mit dem innovativen, Actinium-225-markierten niedermolekularen Wirkstoffkandidat, wird die Entwicklung weiterer differenzierter Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit unterschiedlichen Krebserkrankungen vorangetrieben, die einen signifikanten Unterschied machen können.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Hochrisiko-nmCRPC: Darolutamid effektiv und verträglich

Erschienen am 05.07.2021In einer internationalen Online-Veranstaltung erläuterten Urologen und Onkologen das Wirksamkeits- und Sicherheitsprofil von Darolutamid anhand von Studiendaten und Patientenfällen....

Erschienen am 05.07.2021In einer internationalen Online-Veranstaltung erläuterten Urologen und Onkologen das Wirksamkeits- und...

©Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com
„Auch wenn die Überlebensrate bei Krebs insgesamt gestiegen ist, besteht weiterhin ein hoher Bedarf in vielen Bereichen der onkologischen Behandlungen“, sagte Marianne De Backer. „Wir arbeiten kontinuierlich mit großem Engagement daran, weitere innovative und zukunftsweisende Therapieoptionen für Patienten mit bestehendem Bedarf durch Kooperationen zu erschließen.“

Quelle: Bayer


Anzeige:
Keytruda Head&Neck
Keytruda Head&Neck
Das könnte Sie auch interessieren

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Prostatakrebs: Bayer erweitert Portfolio um PSMA-Therapie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA 2021
  • SCD: Häufigere und längere VOC-bedingte Krankenhausaufenthalte nach Vorgeschichte von VOC-Hospitalisierungen – Ergebnisse einer Beobachtungsstudie
  • Real-World-Daten des ERNEST-Registers untermauern Überlebensvorteil unter Ruxolitinib bei primärer und sekundärer Myelofibrose
  • I-WISh-Studie: Ärzte sehen TPO-RAs als beste Option, um anhaltende Remissionen bei ITP-Patienten zu erzielen
  • Phase-III-Studie REACH2 bei steroidrefraktärer akuter GvHD: Hohes Ansprechen auf Ruxolitinib auch nach Crossover
  • SCD: Neues digitales Schmerztagebuch zur tagesaktuellen Erfassung von VOCs wird in Beobachtungsstudie geprüft
  • Französische Real-World-Studie: Eltrombopag meist frühzeitig nach ITP-Diagnose im Rahmen eines Off-label-Use eingesetzt
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Französische Real-World-Studie bestätigt klinische Studiendaten zur Wirksamkeit von Midostaurin
  • CML-Management weitgehend leitliniengerecht, aber verbesserungsfähig – Ergebnisse einer Querschnittsbefragung bei britischen Hämatologen
  • Britische Real-World-Studie: Kardiovaskuläres Risikomanagement bei MPN-Patienten in der Primärversorgung nicht optimal
  • Myelofibrose: Früher Einsatz von Ruxolitinib unabhängig vom Ausmaß der Knochenmarkfibrose