Mittwoch, 21. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Piqray
Piqray
Medizin
04. März 2016

Prostatakarzinom: Raucher weisen immun- und entzündungsspezifische Gensignatur auf

Prostatakarzinome metastasieren bei Rauchern häufiger als bei Nichtrauchern, sodass von einem Tabak-assoziierten Faktor auszugehen ist, der die Metastasierung voranbringt. Prostatatumoren von Patienten, die zum Zeitpunkt ihrer Erkrankung Raucher waren, zeigten ganz bestimmte molekulare Veränderungen in ihrer Gen- und Protein-Expression, die bei Nie- und Exrauchern nicht auftraten.

Anzeige:
Ibrance
Ibrance
 

Diese Tabak-assoziierte Signatur beinhaltete erhöhte Immunglobulinexpression von Tumor-infiltrierenden B-Zellen, NF-κB-Aktivierung sowie eine erhöhte Chemokinexpression.

Eine Untersuchung an menschlichen Prostatakarzinomzellen und Prostatakarzinom-Mausmodell (TRAMP-Mäuse) mit Nikotin allein zeigte darüber hinaus, dass Niktoin den Glutamin-Verbrauch und die Invasivität von Krebszellen in vitro steigerte; bei den TRAMP-Mäusen beschleunigte sich der Metastasierungs-Progress. Diese Ergebnisse zeigen, dass bereits Nikotin allein es vermag, einen Phänotyp zu induzieren, welcher der Epidemiologie des Raucher-assoziierten Prostatakrebs-Progresses ähnelt.
(übers. v. AB)

Literatur:

Robyn L. Prueitt, Tiffany A. Wallace, Sharon A. Glynn et al. An Immune-Inflammation Gene Expression Signature in Prostate Tumors of Smokers. Cancer Res; 76(5); 1055-65.
http://cancerres.aacrjournals.org/content/76/5/1055


Stichwörter
Das könnte Sie auch interessieren
Brustkrebs: Was Frauen über die Früherkennung wissen sollten – und welche Risikofaktoren existieren
Brustkrebs%3A+Was+Frauen+%C3%BCber+die+Fr%C3%BCherkennung+wissen+sollten+%E2%80%93+und+welche+Risikofaktoren+existieren
© serhiibobyk / Fotolia.com

Etwa jede achte Frau erkrankt hierzulande an Brustkrebs. Insgesamt betrifft dies 72.000 Neuerkrankungen pro Jahr. Obwohl Brustkrebs in erster Linie eine Erkrankung der Frau nach den Wechseljahren ist, können auch deutlich jüngere Frauen erkranken. Aber – für welche Frau macht welche Untersuchung in welchem Alter Sinn? Das Mammographie-Screening-Programm gilt für Frauen von 50 bis 69 Jahren. Was insbesondere Frauen...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Prostatakarzinom: Raucher weisen immun- und entzündungsspezifische Gensignatur auf"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.