Samstag, 17. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Piqray
Piqray
Medizin
02. September 2016

Dynamik des Tumormicroenvironments limitiert PD-L1-Expression als Gewebe-basierten Biomarker

Die räumliche und zeitliche Heterogenität des Tumormicroenvironments limitiert offenbar den Nutzen der PD-L1-Expression als Biomarker: Für die Studie wurden jeweils zusammengehörige primäre Lungenkarzinomläsionen und Hirnmetastasen (n=146 Paare von 73 Patienten) immunhistochemisch auf PD-L1- und CD3-Expression untersucht. Läsionen mit 5% oder mehr wurden als PD-L1-positiv definiert.
Anzeige:
Blenrep
Blenrep
Einen Unterschied zwischen beiden Proben gab es bei 10% hinsichtlich der Tumorzell-PD-L1-Expression, bei 26% hinsichtlich der TIL-PD-L1-Expression.

Die meisten der gepaarten Läsionen mit nicht übereinstimmender PD-L1-Expression lagen in ihrer Entstehung zeitlich mindestens 6 Monate auseinander.

Basierend auf PD-L1-Expression und TILs ergaben sich in einem Tumor-Microenvironment-Kategorisierungsschema signifikante Änderungen, da viele der Hirnmetastasen entweder keine PD-L1-Expression, keine Tumorlymphozyteninfiltration oder keines von beiden aufwiesen, obwohl die primäre Lungenkrebs-Probe diese noch enthalten hatte (p=0.009).

Aufgrund dieser Unterschiede im Tumormicroenvironment muss die PD-1- oder PD-L1-Inhibition im Kontext der räumlichen und temporalen Heterogenität vorgenommen werden.
(übers. v. AB)

Quelle: Ann Oncol 2016

Literatur:

A.S. Mansfield, M.C. Aubry, J. Moser, S. Harrington et al.
Temporal and spatial discordance of programmed cell death-ligand 1 expression and lymphocyte tumor infiltration between paired primary lesions and brain metastases in lung cancer
Ann Oncol (2016) doi: 10.1093/annonc/mdw289, First published online: August 8, 2016


Anzeige:
Ibrance
Ibrance
 
Das könnte Sie auch interessieren
Gesundheitsversorgung auf dem Land – weite Wege, lange Wartezeiten
Gesundheitsversorgung+auf+dem+Land+%E2%80%93+weite+Wege%2C+lange+Wartezeiten
Krebsinformationsdienst, DKFZ

Eine repräsentative Umfrage* vom Dezember 2017 hat gezeigt: Die medizinische Versorgung in ländlichen Regionen weist aus Sicht vieler Befragter Defizite auf. Bemängelt wurden lange Wartezeiten auf Arzttermine, weite Wege und weniger Informationsmöglichkeiten. Auch für Krebspatienten und ihre Angehörigen kann diese Situation belastend sein. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums ersetzt...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Dynamik des Tumormicroenvironments limitiert PD-L1-Expression als Gewebe-basierten Biomarker "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.