Mittwoch, 5. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Medizin
14. Mai 2013

Patientenrekrutierung für SIRFLOX zur Evaluierung von SIR-Spheres Mikrosphären als First-Line-Therapie bei kolorektalen Lebermetastasen abgeschlossen

Sirtex Medical Limited gab bekannt, dass die Rekrutierung von Patienten für die wegweisende randomisierte kontrollierte SIRFLOX-Studie zum Einsatz von SIR-Spheres® Mikrosphären bei Patienten mit kolorektalen Lebermetastasen vor kurzem abgeschlossen wurde. SIRFLOX ist mit mehr als 500 teilnehmenden Patienten die weltweit größte randomisierte kontrollierte Studie im Bereich der interventionellen Onkologie.

Anzeige:
Blenrep
Blenrep

Die Studie ermittelt, ob eine First-Line-Therapie bestehend aus Standard-Chemotherapie und SIR-Spheres® Mikrosphären bei Patienten mit nicht operablen Lebermetastasen eines primären Kolorektalkarzinoms die Progression der Krankheit effektiver verzögern kann als eine Chemotherapie allein. Die Rekrutierung der Patienten erfolgte über einen Zeitraum von sechs Jahren unter Beteiligung von weltweit mehr als 100 führenden Kliniken.

"Sirtex hat sich verpflichtet, große, randomisierte kontrollierte Studien durchzuführen, um die Vorteile dieser Behandlung für Patienten mit Lebertumoren nachzuweisen", so Nigel Lange, Geschäftsführer der Sirtex Medical Europe GmbH. "Wir erwarten, dass die Daten der SIRFLOX-Studie den Onkologen genügend Beweise dafür liefern, dass die Kombination aus Chemotherapie und interner Strahlentherapie mit SIR-Spheres® Mikrosphären bereits in einem früheren Behandlungsstadium einen deutlichen Nutzen für den Patienten mit sich bringt." Europaweit haben insgesamt fünfzig Behandlungszentren aus Deutschland, Belgien, Spanien, Frankreich, Israel und Italien an der SIRFLOX-Studie teilgenommen. Erste Studienergebnisse werden Ende 2014 erwartet.

"Unsere klinischen Erfahrungen haben gezeigt, dass SIR-Spheres® Mikrosphären eine effektive Behandlungsmöglichkeit für Patienten mit kolorektalen Lebermetastasen darstellen", kommentiert Prof. Volker Heinemann, SIRFLOX-Studienleiter in Europa und Professor am Klinikum der Universität München, Campus Großhadern. "Wir sind auf die Ergebnisse von SIRFLOX gespannt und glauben, dass sie für Onkologen eine Hilfestellung bei der Auswahl der bestmöglichen Behandlungsoption von Patienten mit kolorektalen Lebermetastasen sein werden."
Nähere Informationen zur SIRFLOX-Studie finden Sie unter www.sirflox.com.

Quelle: Sirtex


Das könnte Sie auch interessieren

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Patientenrekrutierung für SIRFLOX zur Evaluierung von SIR-Spheres Mikrosphären als First-Line-Therapie bei kolorektalen Lebermetastasen abgeschlossen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.