Mittwoch, 21. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Vectibix
Medizin
19. Juli 2013

Patientenratgeber zum Hodgkin-Lymphom zur Kommentierung freigegeben

Der Patientenratgeber "Hodgkin Lymphom" steht ab sofort bis zum 05. August 2013 zur öffentlichen Konsultation bereit. Betroffene, Interessierte und Experten sind eingeladen, den Ratgeber kritisch zu lesen und Kommentare zurückzumelden.

Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021

Das Hodgkin Lymphom ist eine eher seltene Krebserkrankung: Etwa 2.000 Erwachsene erkranken jedes Jahr daran. In den meisten Fällen ist es heilbar. Abhängig vom Stadium des Lymphoms kommen unterschiedliche Therapien in Betracht. Entscheidend sind bei der Therapiewahl aber auch die Bedürfnisse der Betroffenen. Damit Patienten kompetent an ihrer Behandlung mitwirken können, gibt es jetzt den Ratgeber "Hodgkin Lymphom". Er beruht auf den Handlungsempfehlungen der neuen ärztlichen S3-Leitlinie "Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Hodgkin Lymphoms bei erwachsenen Patienten" und damit auf dem besten derzeit verfügbaren medizinischen Wissen. Die Empfehlungen der ärztlichen Leitlinie werden laienverständlich übersetzt und mit Hintergrundinformationen angereichert. Damit erhalten Patienten genaue Informationen darüber, nach welchen Kriterien und Maßgaben ihre Krankheit idealerweise behandelt werden sollte.

Patientenvertreter und Ärzte aus dem Kreis der Leitlinienautoren haben den Ratgeber gemeinsam erstellt. Betreuung und Redaktion erfolgten durch das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ). Entwickelt wurde der Patientenratgeber im Auftrag des Leitlinienprogramms Onkologie, das gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Deutschen Krebshilfe (DKH) getragen wird.

Die Konsultationsfassung des Ratgebers ist jetzt im Internet verfügbar: Bis zum 05. August 2013 können Interessierte diese Fassung kommentieren, Verbesserungsvorschläge machen oder Ergänzungen vorschlagen. Die Vorschläge werden gesichtet und nach Abstimmung in der Redaktionsgruppe in der Finalversion berücksichtigt.

Konsultationsfassung "Patientenratgeber zu Hodgkin Lymphom", Juli 2013

Patientenleitlinien des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ)

Quelle: AZQ


Anzeige:
Revolade
Revolade
 
Stichwörter
Das könnte Sie auch interessieren
Klinische Studien in der Krebstherapie – Informationen für Patienten
Klinische+Studien+in+der+Krebstherapie+%E2%80%93+Informationen+f%C3%BCr+Patienten
© Alexander Raths / Fotolia.com

Für Krebspatienten ist die Teilnahme an einer Studie mit der Chance verbunden, frühzeitig Zugang zu innovativen Behandlungsmethoden zu bekommen, die im klinischen Alltag nicht erhältlich sind. Neue Wirkstoffe bieten viele Chancen, können aber auch unbekannte Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringen. Das ONKO-Internetportal erläutert, welche Arten von Studien es in der Krebstherapie gibt und was Patienten, die sich...

Kostenlose Kosmetikseminare “look good feel better“ für Krebspatientinnen
Kostenlose+Kosmetikseminare+%E2%80%9Clook+good+feel+better%E2%80%9C+f%C3%BCr+Krebspatientinnen
© Carolin Lauer (carolinlauer.de)

Ganz unverhofft trifft die damals 30jährige Cristina aus Hannover die Diagnose Krebs. Erst dachte sie an einen schlechten Scherz, als sie den Anruf von ihrem Arzt erhielt und dann zog ihr die Nachricht den Boden unter den Füßen weg. Mit der Chemotherapie kamen der Verlust der Haare, Augenbrauen und Wimpern und damit auch teilweise unangenehme Situationen: „Selbst als ich noch Stoppeln auf dem Kopf hatte, haben mich...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Patientenratgeber zum Hodgkin-Lymphom zur Kommentierung freigegeben"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.