Mittwoch, 14. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Lonsurf
 
Medizin
15. Mai 2017
Seite 1/2

mCRPC: Abirateronacetat zeigt unter Alltagsbedingungen ähnliche Wirksamkeit wie in Zulassungsstudie

In einer aktuellen retrospektiven Analyse konnten nicht oder mild symptomatische Männer mit metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakarzinom (mCRPC) unter Alltagsbedingungen in der mCRPC-Erstlinientherapie im Median 11,6 Monate mit Abirateronacetat (Zytiga®) zusammen mit Prednison/Prednisolon (Abirateron/P) behandelt werden (1). Unter der Therapie stellte sich in dieser retrospektiven Betrachtung ein medianes radiologisches progressionsfreies Überleben (rPFS) von 16,5 Monaten ein. In der Phase-III-Studie COU-AA-302, auf der die Zulassung für diese Indikation basiert, hatten die mediane Therapiedauer bei 13,8 Monaten und das mediane rPFS ebenfalls bei 16,5 Monaten gelegen (2,3).
Anzeige:
Digital Gesamt 2021
Digital Gesamt 2021
„Damit gibt es eine gute Übereinstimmung bei der Wirksamkeit unter Alltagsbedingungen mit den Resultaten der Zulassungsstudie COU-AA-302. Das ist umso bemerkenswerter, als unsere Teilnehmer eine schlechtere Prognose hatten und aufgrund ihres Erkrankungsstadiums schwieriger zu behandeln waren“, betonte Dr. Martin Bögemann, der Leiter der retrospektiven Analyse, die auf dem diesjährigen Genitourinary Cancers Symposium der American Society of Clinical Oncology (ASCO GU 2017) vorgestellt wurde.
 
Bögemann und Kollegen präsentierten dort eine Auswertung der Krankenakten von 224 mCRPC-Patienten aus 18 europäischen Zentren, die nach Versagen der Androgendeprivationstherapie keine oder milde Symptome gehabt und eine mCRPC-Therapie mit Abirateron/P begonnen hatten (1). Anders als bei der Studie COU AA-302 gehörten zu den Teilnehmern ebenfalls Patienten mit viszeralen Metastasen (9,8%) und mit einem höheren ECOG-Performance-Status von 2-3 (9,4%).
 
„mCRPC-Patienten mit viszeralen Metastasen haben eine schlechtere Prognose und sind schwieriger zu behandeln“, erklärt Bögemann, Leiter der Sektion Uroonkologie des Universitätsklinikums Münster. „Daher ist es für den Behandlungsalltag ein wichtiges Fazit, dass Abirateron/P in unserer Analyse nicht nur unter Alltagsbedinungen ähnlich wirksam war wie unter den Bedingungen einer klinischen Studie, sondern dies zudem auch für Patienten mit viszeralen Metastasen zu gelten scheint.“
 
Vorherige Seite

Anzeige:
Blenrep
Blenrep
Das könnte Sie auch interessieren
Vom Telemedizin-Netzwerk bis zur Ersthelfer-App: Medizintrends mit Zukunft

Die Deutschen werden immer älter. Chronische Leiden wie Demenz oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen künftig das Gesundheitssystem auf die Probe. Medizinforscher und Gesundheitsexperten aller Branchen arbeiten längst unter Hochdruck an neuen Lösungen für die Gesundheitsversorgung von morgen. In die Karten spielen ihnen dabei die Digitalisierung und der Trend zur Vernetzung im Gesundheitswesen. Das zeigt auch der Wettbewerb...

Berufliche Reha ist mehr als Wiedereingliederung nach dem Hamburger Modell
Berufliche+Reha+ist+mehr+als+Wiedereingliederung+nach+dem+Hamburger+Modell
© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum


Etwa zwei Drittel aller Berufstätigen, die an Krebs erkrankt sind, kehren zurück in das Arbeitsleben. Für viele ist die Motivation hoch, denn wer arbeitet, erobert sich ein Stück Normalität zurück. Doch der Wiedereinstieg sollte behutsam erfolgen und an die individuelle Belastbarkeit der Patientinnen und Patienten angepasst werden. Nach längerer Arbeitsunfähigkeit bieten die Leistungen der...

Studie zu Online-Programm zur Stressreduktion ausgezeichnet
Studie+zu+Online-Programm+zur+Stressreduktion+ausgezeichnet
© Andrey Popov / fotolia.com

Der Reinhold-Schwarz-Förderpreis für Psychoonkologie 2018 wurde an die Psychologin Astrid Grossert-Leugger, Basel, verliehen. Die Preisträgerin erhielt die mit 2.500 € dotierte Auszeichnung für ihre Arbeit zum Thema „Web-Based Stress Management for Newly Diagnosed Patients with Cancer (STREAM): A Randomized, Wait‐List Controlled Intervention Study“. Die Preisverleihung erfolgte auf der 17. Jahrestagung der...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"mCRPC: Abirateronacetat zeigt unter Alltagsbedingungen ähnliche Wirksamkeit wie in Zulassungsstudie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.