Freitag, 23. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Vectibix
Medizin
07. Februar 2017

mCRC: G-BA bestätigt Zusatznutzen für Trifluridin/Tipiracil

Der gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 2. Februar 2017 für Trifluridin/Tipiracil (Lonsurf®) einen Zusatznutzen ausgesprochen. Die Entscheidung ist befristet bis zum 31. Januar 2019.
 
Anzeige:
Blenrep
Blenrep
"Servier begrüßt den vom G-BA ausgesprochenen Zusatznutzen für alle Patienten, die gemäß Zulassung in Deutschland mit Lonsurf® behandelt werden können. Dies belegt den hohen medizinischen Stellenwert von Trifluridin/Tipiracil im Versorgungsalltag", sagt Oliver Kirst, Geschäftsleiter von Servier Deutschland. "Servier stellt sich auch im weiteren Verfahren dem konstruktiven Dialog und blickt den Verhandlungen zum Erstattungsbetrag mit dem GKV-Spitzenverband zuversichtlich entgegen." Das Medikament ist nach Ausschöpfung der bisher verfügbaren Therapien (und zudem für diejenigen Patienten, die für diese Therapien nicht geeignet sind) die einzig zugelassene Behandlungsoption für erwachsene Patienten mit metastasiertem Darmkrebs (mCRC) (1,2). Im Verlauf und auch nach Abschluss des  AMNOG-Verfahrens ist das Medikament ohne Einschränkungen  verschreibungs- und erstattungsfähig. Im Juni 2015 schloss Servier eine Lizenz-Vereinbarung mit Taiho Pharmaceutical Co., Ltd. über die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Trifluridin/Tipiracil in Europa und  anderen Ländern außerhalb der Vereinigten Staaten, Kanadas, Mexikos  und Asiens ab (3,4).

Quelle: Servier

Literatur:

(1) Lonsurf® Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels
(2) Mayer M et al. Randomized trial of TAS-102 for refractory metastatic colorectal cancer. N Engl J Med 2015; 372: 1909-1919.
(3) FDA News Release. FDA approves new oral medication to treat patients with advanced colorectal cancer. http://ots.de/oC1TP, zugegriffen Februar 2017
(4) Taiho Pharma. Taiho's Lonsurf® (trifluridine and tipiracil hydrochloride) Tablets Approved in Japan for Treatment in Advanced Metastatic Colorectal Cancer. http://www.taiho.co.jp/english/news/20140324.html, zugegriffen Februar 2017


Anzeige:
Revolade
Revolade
 
Das könnte Sie auch interessieren
Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen
Junge+Menschen+vor+Geb%C3%A4rmutterhalskrebs+und+anderen+Krebsarten+sch%C3%BCtzen
© Jochen Schönfeld / Fotolia.com

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat die Impfempfehlungen zur HPV-Impfung erweitert. Während es die offizielle Empfehlung für Mädchen bereits seit dem Jahr 2007 gibt, empfiehlt sie die HPV-Impfung seit diesem Jahr auch für Jungen. Um auf die Wichtigkeit der HPV-Impfung hinzuweisen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Informationsmaterialien entwickelt, die derzeit an die...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"mCRC: G-BA bestätigt Zusatznutzen für Trifluridin/Tipiracil"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.