Montag, 19. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Piqray
Piqray
Medizin
24. August 2015

Fortgeschrittenes, metastasiertes HR+/HER2-Mammakarzinom: Zulassungsantrag für Palbociclib in Kombination mit einer endokrinen Therapie

Die European Medicines Agency (EMA) hat den Zulassungsantrag (Marketing Authorization Application, MAA) für Palbociclib (IBRANCE®) in Kombination mit einer endokrinen Therapie zur Behandlung von fortgeschrittenem, metastasiertem HR+/HER2-Mammakarzinom bestätigt (HR+: hormon­rezeptorpositiv; HER2-: negativ für humanen epidermalen Wachstumsfaktorrezeptor 2).

Anzeige:
Ibrance
Ibrance
 

Mit dieser Bestätigung ist der Zulassungsantrag komplett und die EMA wird nun mit der Prüfung des Antrags beginnen.
 
Der Zulassungsantrag basiert auf den finalen Ergebnissen der klinischen Studien PALOMA-1 und PALOMA-3 bei metastasiertem Brustkrebs. Beide Studien zeigten, dass IBRANCE® in Kombination mit einer endokrinen Therapie das progressionsfreie Überleben (progression-free survival, PFS) im Vergleich zu einer endokrinen Therapie allein verbesserte.

Quelle: Pfizer


Das könnte Sie auch interessieren

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Fortgeschrittenes, metastasiertes HR+/HER2-Mammakarzinom: Zulassungsantrag für Palbociclib in Kombination mit einer endokrinen Therapie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.