Donnerstag, 24. Juni 2021
Navigation öffnen
Medizin
15. Juli 2020

Glasdegib kann Überleben „unfitter“ AML-Patienten verlängern

"Der 70-Jährige von heute ist nicht der 70-Jährige von vor 20 Jahren. Viele Menschen bleiben heute auch im fortgeschrittenen Alter fit und aktiv", sagte Prof. Dr. Florian Heidel, Jena. Alter sei daher ein zu relativer Aspekt, um die Fitness für eine intensive Therapie bei einer akuten myeloischen Leukämie (AML) zu definieren. Als "unfit" gelten AML-Patienten, die gebrechlich sind und Komorbiditäten aufweisen, ECOG > 2, mit eingeschränkter Herz-, Leber oder Nierenfunktion, und mit komplexem Karyotyp wie TP53. Bei diesen Konstellationen sei eine weniger intensive Therapievariante angezeigt (1). "EIne Therapie, die fast alle AML-Patienten erhalten können, ist Glasdegib", so Heidel. Der selektive orale Hedgehog-Signalweg-Inhibitor Glasdegib wird unter dem Namen Daurismo® ab August 2020 in Deutschland zur Verfügung stehen.

Sie haben eine Seite aufgerufen, die Informationen über verschreibungspflichtige Arzneimittel enthält. Nach dem Heilmittelwerbegesetz (HWG) dürfen diese Informationen nur medizinischen Fachkreisen zugänglich gemacht werden.

Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, müssen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten einloggen.

Das könnte Sie auch interessieren
Brustkrebs: Was Frauen über die Früherkennung wissen sollten – und welche Risikofaktoren existieren
Brustkrebs%3A+Was+Frauen+%C3%BCber+die+Fr%C3%BCherkennung+wissen+sollten+%E2%80%93+und+welche+Risikofaktoren+existieren
© serhiibobyk / Fotolia.com

Etwa jede achte Frau erkrankt hierzulande an Brustkrebs. Insgesamt betrifft dies 72.000 Neuerkrankungen pro Jahr. Obwohl Brustkrebs in erster Linie eine Erkrankung der Frau nach den Wechseljahren ist, können auch deutlich jüngere Frauen erkranken. Aber – für welche Frau macht welche Untersuchung in welchem Alter Sinn? Das Mammographie-Screening-Programm gilt für Frauen von 50 bis 69 Jahren. Was insbesondere Frauen...

Kombination von Wirkstoffen könnte Heilungschancen bei Eierstockkrebs verbessern
Kombination+von+Wirkstoffen+k%C3%B6nnte+Heilungschancen+bei+Eierstockkrebs+verbessern
© Uniklinikum Dresden/Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Innovative zielgerichtete Wirkstoffe, so genannte PARP-Inhibitoren, können die Prognose bei Eierstockkrebs deutlich verbessern. Dies gilt vor allem für Patientinnen, deren Tumoren bestimmte genetische Voraussetzungen aufweisen. Ein Forscherteam unter Leitung von WissenschaftlerInnen der Hochschulmedizin Dresden und am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) konnte nun in Laborexperimenten zeigen, dass die...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Glasdegib kann Überleben „unfitter“ AML-Patienten verlängern"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.