Donnerstag, 13. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 
Medizin
01. Dezember 2015

FDA-Zulassung für Elotuzumab in Kombination mit Rd zur Behandlung von vorbehandelten Patienten mit Multiplem Myelom

Die FDA hat EmplicitiTM (Elotuzumab) zur Behandlung des multiplen Myeloms für mit 1-3 Therapien vorbehandelte Patienten zugelassen. 

Die Zulassung basiert auf der randomisierten Phase-III-Studie ELOQUENT-2, die im August 2015 in NEJM veröffentlicht wurde. Für EmplicitiTM plus Lenalidomid und Dexamethason (Rd) über 2 Jahre ergab sich ein signifikanter PFS-Vorteil gegenüber Rd allein (HR 0,70, 95% CI: 0,57, 0,85; p = 0,0004). Das Risiko eines Progresses war um 30% reduziert.
(übers. v. Red.)

Quelle: BMS, abbvie


Anzeige:
Blenrep
Blenrep
Stichwörter
Das könnte Sie auch interessieren
Internetplattform „Stärker gegen Krebs“: ergänzende, stärkende Angebote für Krebspatienten in Corona-Zeiten
Internetplattform+%E2%80%9ESt%C3%A4rker+gegen+Krebs%E2%80%9C%3A+erg%C3%A4nzende%2C+st%C3%A4rkende+Angebote+f%C3%BCr+Krebspatienten+in+Corona-Zeiten
© Frantab - stock.adobe.com

Krebspatienten mit einem geschwächten Immunsystem haben laut DGHO (Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie) und Robert Koch-Institut ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf der Erkrankung Covid-19. Umso sinnvoller sind begleitende Maßnahmen zur Stärkung des körpereigenen Abwehrsystems, die gleichzeitig das physische und psychische Wohlbefinden und damit die Lebensqualität...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"FDA-Zulassung für Elotuzumab in Kombination mit Rd zur Behandlung von vorbehandelten Patienten mit Multiplem Myelom"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.