Dienstag, 13. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Lonsurf
 
Medizin
07. April 2021

Glioblastome: FDA empfiehlt vorzeitigen Abbruch der klinischen Phase-II-Studie mit ERC1671

ERC-USA und die Universität von Kalifornien haben mitgeteilt, dass die amerikanische FDA die vorzeitige Beendigung der laufenden klinischen Phase-II-Studie mit ERC1671/GM-CSF/Cyclophosphamid zur Behandlung des Glioblastoms (1) empfohlen hat. Die FDA empfahl den Parteien weiterhin, eine randomisierte, bestätigende Phase-III-Zulassungsstudie durchzuführen, um einen Zulassungsantrag in Form eines Biologics License Application (BLA) zu unterstützen.
Anzeige:
Ibrance
Ibrance
 
ERC1671 ist eine zellbasierte Immuntherapie, die derzeit für die Behandlung des rezidivierenden Glioblastoms entwickelt wird. Das Unternehmen präsentierte zuvor vorläufige Überlebensdaten, die zeigten, dass die aktive Behandlung in Kombination mit Bevacizumab das mediane Gesamtüberleben (OS) von 11 Monaten aufrechterhielt, verglichen mit historischen Kontrollen, die ein medianes OS von 5,3 Monaten zeigten. Außerdem zeigten diese Daten eine aktivierte Immunantwort (CD3/CD4-Zahl), die mit dem OS korrelierte.

ERC1671 ist für Patienten gedacht, die an einem Gliom des Grades IV (Glioblastom und Gliosarkom) leiden, wenn alle anderen herkömmlichen Behandlungen versagt haben. Das Ansprechen auf SITOIGANAP ist gleich, egal ob der MGMT-Promotor methyliert oder unmethyliert ist. ERC1671 befindet sich derzeit in randomisierten Placebo-kontrollierten klinischen Phase-II-Studien in den USA als Teil einer Kombinationstherapie für Glioblastom und Gliosarkom.

Quelle: ERC-USA

Literatur:

(1) https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT01903330?term=Bota&draw=2&rank=3


Anzeige:
Venclyxto
Das könnte Sie auch interessieren
Gesundheitsversorgung auf dem Land – weite Wege, lange Wartezeiten
Gesundheitsversorgung+auf+dem+Land+%E2%80%93+weite+Wege%2C+lange+Wartezeiten
Krebsinformationsdienst, DKFZ

Eine repräsentative Umfrage* vom Dezember 2017 hat gezeigt: Die medizinische Versorgung in ländlichen Regionen weist aus Sicht vieler Befragter Defizite auf. Bemängelt wurden lange Wartezeiten auf Arzttermine, weite Wege und weniger Informationsmöglichkeiten. Auch für Krebspatienten und ihre Angehörigen kann diese Situation belastend sein. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums ersetzt...

11. Krebsaktionstag: Austausch zu Alltagsfragen
11.+Krebsaktionstag%3A+Austausch+zu+Alltagsfragen
Universitätsklinikum Ulm

Senkt Sport das Rückfallrisiko bei Krebs? Welcher Badeanzug steht mir nach der Brustamputation? Wie ernähre ich mich so, dass ich fit bleibe? Um diese und weitere Fragen dreht sich der 11. Krebsaktionstag der Medizinisch-Onkologischen Tagesklinik (MOT) der Klinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums Ulm. Krebspatient*innen, Angehörige und Interessierte sind am Freitag, den 14.09.2018 herzlich eingeladen, sich von...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Glioblastome: FDA empfiehlt vorzeitigen Abbruch der klinischen Phase-II-Studie mit ERC1671 "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.