Sonntag, 17. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 
Medizin

27. März 2019 DKMS Mechtild Harf Wissenschaftspreis 2019 verliehen

In Frankfurt am Main im Rahmen des EBMT-Kongresses wurde der DKMS Mechtild Harf Wissenschaftspreis 2019 an US-Mediziner Dr. Stephen J. Forman verliehen. Durch sein Wirken ist die Überlebensrate von Patienten nach einer Stammzelltransplantation gestiegen und Blutkrebs für viele Patienten heilbar geworden.
Anzeige:
Adakveo
 
Forman hat den Prozess von Stammzelltransplantationen aktiv verbessert und ihn für Patienten effektiver, sicherer und nebenwirkungsärmer gestaltet. Die DKMS Stiftung Leben Spenden zeichnet Forman für diese herausragende Leistung und seine Weiterentwicklungen in der Krebsimmunologie, Hämatologie und Stammzelltransplantation mit dem DKMS Mechtild Harf Wissenschaftspreis 2019 aus.

Neben der Vergabe des Wissenschaftspreises fördert die DKMS Stiftung Leben Spenden die internationale Blutkrebsforschung mit insgesamt einer Million Euro für 4 neue Stipendien. Im Rahmen der DKMS Mechtild Harf Research Grants 2019 werden 4 Medizinerinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen – zwei aus Deutschland, zwei aus den USA – bei vielversprechenden wissenschaftlichen Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Stammzelltransplantation unterstützt.





 

Quelle: DKMS


Anzeige:
Erypo

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"DKMS Mechtild Harf Wissenschaftspreis 2019 verliehen "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie