Dienstag, 24. November 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Myelofibrose
Myelofibrose
 
Medizin

26. Juli 2018 Neue Broschüre für Patienten mit kleinzelligem Lungenkarzinom

Fundiertes, patientengerechtes medizinisches Wissen zum kleinzelligen Lungenkarzinom (small-cell lung cancer; SCLC) – das bietet die neue AbbVie Care-Patientenbroschüre. In patientenverständlicher Weise wird in „Das kleinzellige Lungenkarzinom (SCLC) – Informationen für Betroffene“ über die Ursachen des SCLC, die Erkrankung selbst und deren Stadien informiert. Auch aktuelle Behandlungsmöglichkeiten werden erklärt. Die Broschüre kann ab sofort kostenlos telefonisch bestellt werden.
Anzeige:
Tecentriq
Tecentriq
 
Auf 36 Seiten sind die wichtigsten Informationen zum SCLC zusammengestellt, die Patienten helfen, ihre Erkrankung und mögliche Behandlungsoptionen zu verstehen. Übersichtliche Tabellen, anschauliche Illustrationen, z.B. bei der Erläuterung des Staging, und ein umfangreiches Abkürzungsverzeichnis sorgen für Verständlichkeit.

In den ersten Arztgesprächen – nach der einschneidenden Diagnose – können Informationen oft nur begrenzt verarbeitet und verstanden werden. Daher tauchen viele Fragen erst nach dem Arzt-Patienten-Gespräch auf. Die neue Patientenbroschüre soll in dieser Situation unterstützen: Zum einen kann sie als Hilfsmittel im Diagnosegespräch genutzt werden, zum anderen können Patienten anschließend in Ruhe die wichtigsten Informationen zu ihrer Erkrankung nachlesen.
 
Abb.: Titel der Patientenbroschüre „Das kleinzellige Lungenkarzinom (SCLC)"
Titel der Patientenbroschüre


Die Broschüre kann telefonisch unter 0800 66 46 939, in einer Stückzahl von 5 oder 10 Exemplaren, kostenlos bestellt werden.

Quelle: AbbVie


Anzeige:
Piqray

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Neue Broschüre für Patienten mit kleinzelligem Lungenkarzinom"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


ESMO Virtual Congress 2020
  • Fortgeschrittenes Melanom nach Versagen einer PD-(L)1-Inhibition: Vielversprechende Antitumoraktivität mit Pembrolizumab + Lenvatinib
  • Pembrolizumab + Lenvatinib: Vielversprechende Ansprechraten bei vorbehandelten fortgeschrittenen Tumoren
  • HNSCC: Pembrolizumab als Monotherapie und als Partner einer Platin-basierten Chemotherapie erfolgreich in der Erstlinie
  • Ösophaguskarzinom: Relevante OS- und PFS-Verlängerung durch Pembrolizumab + Chemotherapie in der Erstlinie
  • 5-Jahres-Daten der KEYNOTE-024-Studie bestätigen deutliche Überlegenheit für Pembrolizumab mono vs. Chemotherapie beim NSCLC mit hoher PD-L1-Expression
  • Neuer Anti-ILT4-Antikörper zeigt in Kombination mit Pembrolizumab erste vielversprechende Ergebnisse bei fortgeschrittenen Tumoren
  • Adjuvante Therapie mit Pembrolizumab verlängert auch das fernmetastasenfreie Überleben bei komplett resezierten Hochrisiko-Melanomen im Stadium III
  • HIF-2α-Inhibitor MK-6482 beim Von-Hippel-Lindau-Syndrom: Vielversprechende Wirksamkeit auch bei Nicht-RCC-Läsionen
  • Neuer Checkpoint-Inhibitor: Vielversprechende erste Studiendaten für Anti-TIGIT-Antikörper Vibostolimab in Kombination mit Pembrolizumab