Samstag, 25. Mai 2019
Navigation öffnen

Medizin

05. Juli 2018 Therapie des Prostatakarzinoms nach dem ASCO 2018 & Neuerungen der S3-Leitlinie

Professor Thomas Steuber präsentiert Ihnen in einem einstündigen Webinar aktuelle Daten vom ASCO 2018 zur Therapie des Prostatakarzinoms und ein Update der aktualisierten S3-Leitlinie. Das Webinar findet am 4. Juli 2018 von 19:30-20:30 statt.
Der ASCO-Kongress bietet jedes Jahr zahlreiche Neuigkeiten zu den verschiedenen onkologischen Therapien. In Chicago wird präsentiert, was die Behandlung der Patienten in den nächsten Monaten oder Jahren entscheidend verändern wird. Doch wie findet man in der Vielzahl der vorgestellten Studien das, was wirklich relevant für den eigenen Praxisalltag ist?

Die Bayer-Onkologie möchte in diesem Webinar interessierten Ärzten die Möglichkeit geben, sich mit den wichtigsten Entwicklungen in der Therapie des Prostatakarzinoms vertraut zu machen. In dem einstündigen Webinar wirft Herr Professor Thomas Steuber einen Blick auf die wichtigsten Daten aus Diagnostik und Therapie und wird den Teilnehmern natürlich auch die Möglichkeit für Fragen geben. Neben neuen Daten bilden die deutschen S3-Leitlinien die Grundlage für Therapieentscheidungen. Hier wurde im April 2018 die Version 5.0 veröffentlicht – Grund genug um auch hier die wichtigsten Punkte zusammenzufassen.

Interessenten können sich hier anmelden.
 

Quelle: Bayer Vital


Das könnte Sie auch interessieren

Brustkrebs: Was leisten Prognosetests? Unnötige Chemotherapien vermeiden

Durch die Möglichkeit, Tumore genetisch zu analysieren, hat sich die Krebstherapie gewandelt. Während früher alle Patienten quasi die gleiche Behandlung wie nach dem „Gießkannenprinzip“ erhielten, steht nun zunehmend der einzelne Patient mit seinen individuellen Tumoreigenschaften im Fokus. Bei Frauen mit Brustkrebs hat diese Entwicklung zu sogenannten Prognosetests geführt, die eine Vorhersage über den Nutzen einer Chemotherapie erlauben,...

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen
© Jochen Schönfeld / Fotolia.com

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat die Impfempfehlungen zur HPV-Impfung erweitert. Während es die offizielle Empfehlung für Mädchen bereits seit dem Jahr 2007 gibt, empfiehlt sie die HPV-Impfung seit diesem Jahr auch für Jungen. Um auf die Wichtigkeit der HPV-Impfung hinzuweisen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Informationsmaterialien entwickelt, die derzeit an die ärztlichen Praxen versendet werden und darüber...

Seltene Krebsarten – Stiefkind der Krebsforschung?

Seltene Krebsarten – Stiefkind der Krebsforschung?
© Darren Baker / Fotolia.com

Eine seltene Krebsart bringt nicht nur Patienten, sondern auch Ärzte an ihre Grenzen. Dabei sind seltene Krebsarten gar nicht so selten wie die Bezeichnung vermuten lässt. Rund 100.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an einer solchen Krebserkrankung. Im aktuellen Monatsthema stellt das ONKO-Internetportal die wichtigsten seltenen Krebsarten, die damit verbundenen Herausforderungen bei der Therapie sowie Initiativen für betroffene Patienten vor.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Therapie des Prostatakarzinoms nach dem ASCO 2018 & Neuerungen der S3-Leitlinie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.