Sonntag, 24. März 2019
Navigation öffnen

Medizin

27. September 2018 SWOG-Studie S0424: Unterschiede im Überleben bei Männern und Frauen mit NSCLC

Nach Ergebnissen der SWOG-Studie S0424 leben Frauen mit ­NSCLC länger als Männer, und zwar unabhängig von ihrem Raucher-Status. in die Studie waren 981 neudiagnostizierte Patient(inn)en in Stadium I-III eingeschlossen, die in 4 Kohorten nach Geschlecht und Raucherstatus eingeteilt wurden. Unter Berücksichtigung von Tumortyp, Mutationen, hormonellen Einflüssen, Therapien und Überlebensraten wurden sie über 5 Jahre bzw. bis zum Tod nachverfolgt.
Ergebnis: Unabhängig von der Raucher-Vorgeschichte hatten Frauen längere Gesamtüberlebensraten als Männer

Das geschätzte 5-Jahres-Überleben lag bei 73% für Frauen, die nie geraucht hatten, bei 69% für Raucherinnen gegenüber 58% für Männer, die nie geraucht hatten und 52% der männlichen Raucher. Dies bedeutet, dass in großen klinischen Studien Patientinnen und Patienten künftig gleichmäßig verteilt sein müssen.
(Übers. v. AB)
 

Quelle: IASLC

Literatur:

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT00450281


Das könnte Sie auch interessieren

Weltkrebstag: Deutsche Krebshilfe informiert und ruft zum Handeln auf

Weltkrebstag: Deutsche Krebshilfe informiert und ruft zum Handeln auf
© julief514 / Fotolia.com

Am 4. Februar ist Weltkrebstag. Das diesjährige Motto der Weltgesundheitsorganisation lautet: „Wir können. Ich kann.“ Es steht dafür, dass Menschen durch einen gesunden Lebensstil dazu beitragen können, vielen Krebsarten vorzubeugen. „Gesundheit ist ein hohes Gut und es macht Spaß etwas dafür zu tun“, betont Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe. Die Organisation bietet Interessierten kostenlose Infomaterialien...

Die Björn Schulz Stiftung

Die Björn Schulz Stiftung
© Александра Вишнева / fotolia.com

in Deutschland leben derzeit rund 50.000 Familien mit einem lebensbedrohlich oder lebensverkürzend erkrankten Kind. Ihre Zahl steigt, denn dank des medizinischen Fortschritts haben schwerst- oder unheilbar kranke Kinder heute eine höhere Lebenserwartung als noch vor 20 Jahren. In der für die betroffenen Kinder und Angehörigen schwierigen Situation bieten Kinderhospizdienste eine intensive Begleitung sowie eine umfassende Betreuung in einer familiären, kindgerechten...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"SWOG-Studie S0424: Unterschiede im Überleben bei Männern und Frauen mit NSCLC"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.