Donnerstag, 21. März 2019
Navigation öffnen

Medizin

08. Juni 2018 Nachweis von Lungenkrebs im Frühstadium aus cfDNA

Zur Lungenkrebs-Früherkennung war die Eignung der Genomanalyse aus zellfreier DNA im Plasma (cfDNA) bisher nicht sehr gut belegt. Die prospektive, multizentrische Beobachtungsstudie Circulating Cancer Genome Atlas (CCGA, NCT02889978) zeigte nun, dass Lungenkrebs im Frühstadium in cfDNA mit einem genomweiten Sequenzierungsansatz nachweisbar ist. Für die Erkennung von Lungenkrebs mithilfe gezielter Assays muss jedoch die klonale Hämatopoese berücksichtigt werden, um falsch-positive Ergebnisse zu minimieren.
Anzeige:
In der Studie wurden 127 Lungenkrebs-Patienten mit Kontrollgruppen (n=580) ähnlichen Alters (Jahre: 67 ± 9, 60 ± 13) untersucht, davon waren 85% und 43% permanente Raucher und 46% beziehungsweise 22% waren Männer. 3 Sequenzierungstests wurden durchgeführt: 1. gepaarte cfDNA und zielgerichtete Sequenzierung von Leukozyten (507 Gene, 60.000X) für einzelne Nukleotidvarianten/Insertion/Deletion (Indels); 2. gepaarte cfDNA und Leukozyten für Whole Genome Sequencing (WGS) für eine Kopienzahlvariation (30X) und 3. cfDNA Whole Genome Bisulfit Sequencing (WGBS) für die Bestimmung der DNA-Methylierung (30X).
 
Von insgesamt 3.055 Nucleotidmutationen, die in 122 auswertbaren Lungenkrebs-Proben gefunden wurden, wurden > 50% in der Gruppe der cfDNA + Leukozyten in Übereinstimmung mit der klonalen Hämatopoese nachgewiesen.
 
Unter Berücksichtigung der klonalen Hämatopoese betrug die Sensitivität in 63 Patienten mit Stadien I-IIIA, die in allen 3 Assays auswertbar waren, 48% (35-61, zielgerichtet), 54% (41-67, WGS) und 56% (43-68, WGBS). Bei 54 Patienten mit Stadium IIIB-IV waren es 85% (73-93, zielgerichtet), 91% (80-97, WGS) und 93% (82-98, WGBS). Ähnliche Sensivitäten wurden über histologische Subtypen hinweg (Adenokarzinom, Plattenepithelkarzinom, kleinzelliges Lungenkarzinom) beobachtet.
 
Übers. v. jp

Quelle: ASCO 2018

Literatur:

Oxnard G et al. ASCO 04.06.2018, Abstract LBA8501


Das könnte Sie auch interessieren

Neues Infoportal rund um Ernährung und Krebs ist online

Neues Infoportal rund um Ernährung und Krebs ist online
© ernaehrung-krebs-tzm.de

Das neue Infoportal der Arbeitsgruppe „Ernährung und Krebs“ am Tumorzentrum München (TZM) ist ab sofort unter www.ernaehrung-krebs-tzm.de online. Es bündelt wissenschaftlich fundierte Informationen, gibt praktische Hilfestellung und vermittelt Kontakte zu anerkannten Therapeuten und Beratungsstellen rund um das Thema Ernährung und Krebs. Die Arbeitsgruppe besteht aus qualifizierten Ärzten und Ernährungsfachkräften unter der Leitung von Professor...

Als Krebspatient auf Reisen – hilfreiche Tipps

Als Krebspatient auf Reisen – hilfreiche Tipps
© Jenny Sturm / Fotolia.com

Ein Kurzurlaub in der Therapiepause – das hört sich für viele Betroffene verlockend an. Mal abschalten und die physischen und psychischen Belastungen der Erkrankung vorübergehend hinter sich lassen. Aber: Kann ich das als Krebspatient? Und worauf ist zu achten? Diese und weitere Fragen zum Thema „Reisen mit Krebs“ beantwortet der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums täglich von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr telefonisch unter 0800-420...

Starke Hilfe: 7,65 Millionen Euro für den Kampf gegen Leukämie

Starke Hilfe: 7,65 Millionen Euro für den Kampf gegen Leukämie
© RTimages / Fotolia.com

Die Mitgliederversammlung des José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. beschließt eine Mittelauskehr für zahlreiche Forschungs- und Projekt-Förderungen. Der Geschäftsführende Vorstand Dr. Gabriele Kröner sagt dazu: „Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem. Dieses große Ziel unseres Initiator José Carreras streben wir mit der Förderung der medizinischen Forschung und Finanzierung von Infrastrukturprojekten an.“

„Durch Wissen zum Leben“

Wann immer möglich, wird heutzutage versucht, Krebspatienten Klinikaufenthalte zu ersparen. Die Behandlung erfolgt vielmehr bevorzugt ambulant bei niedergelassenen Krebsmedizinern oder in Klinikambulanzen. Das erlaubt es den Patienten, trotz der Erkrankung weitestgehend in ihrer gewohnten Umgebung zu leben und ihrem Alltag nachgehen zu können. Die vorwiegend ambulante Behandlung hat jedoch auch zur Folge, dass dem Patienten weniger Ansprechpartner zu allen Fragen zur Erkrankung und...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Nachweis von Lungenkrebs im Frühstadium aus cfDNA"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.