Sonntag, 25. Oktober 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Prevymis
Prevymis

Medizin

08. April 2019 Methylierungs-Biomarker-Panel zur Diagnose von Barrett-Ösophagus

Barrett-Ösophagus ist die einzige bekannte Vorstufe von Speiseröhrenkrebs. Da die Diagnostik durch Endoskopie und Biopsie sehr aufwendig und teuer ist, untersuchte man in einer prospektiven Kohortenstudie Studie an 80 Patienten die Wirksamkeit einer neuen Diagnosemethode. Dabei wurde der Methylierungsstatus in zytologischen Proben (entnommen mittels „EsophaCap“) mit Hilfe von Biomarkern und MOB (Methylation on beads) analysiert. Ergebnisse zeigten, dass dies eine effektive und günstige Methode zur Diagnose von Barrett-Ösophagus darstellen könnte, welche jedoch durch weitere Tests an größeren Gruppen weiterentwickelt werden muss.
Die 80 Freiwilligen wurden in eine Trainingsgruppe (n=52) und eine Testgruppe (n=28) aufgeteilt. Zunächst wurden den Patienten der Trainingsgruppe Zellproben entnommen, aus denen durch MOB DNA extrahiert und anschließend durch methylierungsspezifische PCR die Methylierungswerte von 8 im voraus festgelegten Biomarkern festgestellt wurden. Dabei zeigte sich, dass die Level von 5 der 8 Biomarker (p16, HPP1, NELL1, TAC1, AKAP12) bei Patienten mit Barrett-Ösophagus deutlich höher als bei gesunden Personen waren. Aus den Ergebnissen wurde ein 4-Biomarker-plus-Alter Lasso-Regressionsmodell zur Diagnose entwickelt, welches dann zur Verifizierung in der Testgruppe angewendet wurde. Die AUC des Modells lag in der Trainingsgruppe bei 0,894, mit einer Empfindlichkeit von 94,4% (95%-KI, 71%-99%) und einer Spezifität von 62,2% (95%-KI, 44,6%-77,3%). Bei Anwendung in der unabhängigen Testgruppe funktionierte die Diagnose mit Hilfe des Modells mit hoher Genauigkeit. Hier lag die AUC bei 0,929 (P<0,001; 95%-KI, 0,810%-1%), Sensitivität bei 78,6% (95%-KI, 48,8%-94,3%) und Spezifität bei 92,8% (95%-KI, 64,1%-99,6%).

(übers. jl)

 

Quelle: Clinical Cancer Research 2019

Literatur:

Zhixiong Wang et al. „Methylation Biomarker Panel Performance in EsophaCap Cytology Samples for Diagnosing Barrett's Esophagus: A Prospective Validation Study“, Clinical Cancer Research, April 2019, Ausgabe 25; URL: http://clincancerres.aacrjournals.org/content/25/7/2127 (Aufgerufen am 08.04.2019)


Anzeige:
Tecentriq
Tecentriq
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Methylierungs-Biomarker-Panel zur Diagnose von Barrett-Ösophagus"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA25 virtuell
  • Real-life-Daten zur CAR-T-Zell-Therapie bei r/r DLBCL und BCP-ALL zeigen hohe Ansprechraten – neuer Prädiktor für Ansprechen identifiziert
  • CAR-T-Zell-Therapie bei Patienten mit r/r DLBCL: TMTV als Prädiktor für frühen Progress
  • Sichelzellerkrankung: Verbesserung der Lebensqualität ist wichtigstes Therapieziel aus Sicht der Patienten – neue Behandlungsoptionen erwünscht
  • PV: Ruxolitinib senkt Hämatokrit und erhöht Phlebotomie-Unabhängigkeit im Real-world-Setting
  • Neuer BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei bisher unzureichend therapierten CML-Patienten in Phase-I-Studie wirksam
  • FLT3-mutierte AML: Midostaurin in Kombination mit Chemotherapie für jüngere und ältere Patienten vergleichbar sicher
  • Real-world-Daten zeigen: Eltrombopag auch bei sekundärer ITP wirksam
  • CML: Hohe Rate an tiefem molekularen Ansprechen nach 24-monatiger Therapie mit Nilotinib in der Zweitlinie
  • Systemische Mastozytose: neuer Prädiktor für das OS entdeckt
  • MF: Real-world-Daten bestätigen relevante Reduktion des Mortalitätsrisikos unter dem Einfluss von Ruxolitinib