Donnerstag, 21. März 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

06. Juni 2018 Lokal fortgeschrittenes Pankreaskarzinom: Hohe R0-Resektionsrate nach FOLFIRINOX + Losartan

In Studien wird geprüft, ob FOLFIRINOX (FFX) beim lokal fortgeschrittenen Pankreaskarzinom die Möglichkeit einer kurativen Resektion beinhaltet, allerdings bleiben die Downstaging-Raten niedrig. Aus präklinischen Daten ist bekannt, dass die Hemmung des Renin-Angiotensin-Systems durch Losartan die TGF-b1-Aktivität senkt, womit die intratumorale Adressierung der Chemotherapie und die Perfusion verstärkt werden. In einer prospektiven Phase-II-Studie erhielten die Patienten (ECOG PS 0-1) 8 Zyklen FFX + Losartan.
 
Anzeige:
Fachinformation
War der Tumor anschließend resektabel, erhielten sie Chemoradiation. Primärer Endpunkt war die R0-Resektionsrate, sekundäre Endpunkte medianes PFS, mOS und zirkulierende Biomarker für die Aktivität von Losartan.

Von 50 Patienten waren 49 auswertbar. 46 bekamen die Chemoradiation. 39 Patienten wurden operiert, doch nur 34 tatsächlich reseziert. Bei 30 Patienten wurde eine R0-Resektion erzielt  (61% der auswertbaren,  88% der resezierten Patienten), bei 4 Patienten eine R1-Resektion. Das mediane Gesamt-PFS betrug 17,5 Monate und das mOS 31,4 Monate. Unter den resezierten Patienten lag das mPFS bei 21,3 Monaten und das mOS bei 33,0 Monaten. Die Biomarkeranalyse zeigte ein besseres Gesamtüberleben bei Patienten mit niedrigeren Plasma-Ausgangswerten von HGF.

Mit FFX + Losartan wurde eine mit  61% bemerkenswert hohe R0-Resektionsrate bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem Pankreaskarzinom erreicht, nun folgt eine randomisierte multizentrische Phase II-Studie (NCT01821729).

übers. v. ab
 

Quelle: ASCO 2018; Murphy JE et al. Presented Sunday, June 3, 2018


Das könnte Sie auch interessieren

Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt

Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt
© Darren Baker / Fotolia.com

Naturheilmittel oder neuer Trend der Bio-Welle? 94 Prozent der Deutschen können mit dem Begriff Biopharmazeutika nichts anfangen (1). Oftmals werden hinter dem Begriff Naturheilmittel vermutet. Dabei handelt es sich um Arzneimittel, die biotechnisch hergestellt oder aus gentechnisch veränderten Organismen gewonnen werden und mit dem Ziel der Bekämpfung einer Krankheit in die Vorgänge des Körpers eingreifen. Insulin ist ein bekanntes Beispiel. Wem das erklärt...

Prävention: „Körperliche Aktivität so wichtig wie ein Krebsmedikament“

Prävention: „Körperliche Aktivität so wichtig wie ein Krebsmedikament“
© Heidi Mehl / Fotolia.com

Nach Schätzungen beruhen etwa 70 Prozent aller behandelten Erkrankungen in den Industrienationen auf Lebensstilfaktoren, wie Übergewicht, das aufgrund von falscher Ernährung und mangelnder Bewegung entstanden ist. Ein gesunder Lebensstil sei ein wesentlicher Präventionsfaktor und müsse dringend gesundheitspolitisch verankert werden, fordert ein Experte im Vorfeld der MEDICA EDUCATION CONFERENCE 2016. Es gelte nicht nur medizinische, sondern auch gravierende soziale...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Lokal fortgeschrittenes Pankreaskarzinom: Hohe R0-Resektionsrate nach FOLFIRINOX + Losartan"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.