Samstag, 15. Dezember 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Supplements
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken
Studien


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
Fachinformation
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
18. Oktober 2017

Lilly und CureVac entwickeln gemeinsam mRNA-Krebsimmuntherapien

Eli Lilly and Company und CureVac gaben eine globale Zusammenarbeit im Bereich der Immunonkologie bekannt. Die Kooperation umfasst die Entwicklung und Kommerzialisierung von bis zu fünf Krebsimmuntherapeutika, die auf CureVacs firmeneigener RNActive® Technologie basieren. Die beiden Unternehmen werden dabei die von CureVac optimierte mRNA einsetzen, die speziell auf Neoantigene von Tumoren abzielt, um eine starke Immunantwort gegen Krebs auszulösen.
Anzeige:
Fachinformation
 
Dr. Ingmar Hoerr, Mitgründer und Vorstandsvorsitzender der CureVac AG dazu: “Unsere Kooperation mit Lilly belegt den Reifegrad, den unsere RNActive®-Technologie inzwischen erreicht hat und sie steht für das große Potenzial mRNA-basierter Therapien. Die Kombination unserer jeweiligen Stärken ermöglicht es uns, die Immunonkologie durch eine neue Generation von Krebsmedikamenten weiterzuentwickeln. Wir freuen uns sehr, mit Lilly zusammenzuarbeiten und hoffen, die klinischen Studien zügig aufnehmen zu können, um die Therapie schließlich auf den Markt zu bringen.“

CureVac wird laut Vertragsbedinungen eine Vorabzahlung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar, sowie ein Equity Investment in Höhe von 45 Millionen Euro erhalten. CureVac kann außerdem bis zu 1,5 Milliarden Euro weitere, meilensteinorientierte Zahlungen erhalten, wenn alle fünf anvisierten Krebsimpfstoffe erfolgreich entwickelt werden. Hinzu kommen gestaffelte Lizenzgebühren bemessen am Produktabsatz. Lilly ist für die Identifizierung der Zielmoleküle, die klinische Entwicklung und die Kommerzialisierung verantwortlich. CureVac übernimmt das Design, die Formulierung und die Herstellung der mRNA-Produkte und behält die Rechte an der Vermarktung der Krebsimpfstoffe in Deutschland.

Durch CureVacs patentrechtlich geschützte RNActive®-Technologie soll mRNA konzipiert werden, die das menschliche Immunsystem dazu anleitet, die kodierten Neoantigene von Krebstumoren zu erkennen. Diese tumorspezifischen Neoantigene befähigen das Immunsystem, eine gezielte und wirkungsvolle Immunantwort gegen den Krebs aufzubauen.
Quelle: CureVac AG
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:

Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CML
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2018