Samstag, 20. April 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

20. Juni 2018 Dacomitinib zeigt längeres OS im Vergleich zu Gefitinib beim fortgeschrittenen NSCLC mit EGFR-aktivierenden Mutationen

Auf der 54. Jahrestagung der Amerikanischen Gesellschaft für klinische Onkologie (ASCO) wurden Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit des Tyrosinkinase-Inhibitors Dacomitinib vorgestellt (1). Die randomisierte, unverblindete Phase-III-Studie ARCHER 1050 vergleicht Dacomitinib mit Gefitinib in der Erstlinientherapie von Patienten mit fortgeschrittenem nichtkleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) mit aktivierenden Mutationen des panhumanen epidermalen Wachstumsfaktorrezeptors (EGFR). Das mediane Gesamtüberleben (OS) unter Dacomitinib betrug 34,1 Monate (95%-KI: 29,5-37,7) und war somit mehr als 7 Monate länger als das mediane OS unter Gefitinib, das 26,8 Monate betrug (95%-KI: 23,7-32,1). Die 30-Monats-Überlebensrate betrug unter Dacomitinib 56,2% und unter Gefitinib 46,3%.
Anzeige:
Die unerwünschten Ereignisse (UE) unter Dacomitinib in der ARCHER 1050-Studie waren vergleichbar mit den Ergebnissen früherer Studien. Häufigste UE waren Diarrhöen (87%), Nagelbettentzündung (62%), Exantheme/akneiforme Dermatitiden (49%) und Stomatitiden (44%). Die Rate an Therapieabbrüchen wegen therapiebedingter UE betrug unter Dacomitinib 10% und unter Gefitinib 7%.

Dacomitinib ist ein irreversibler Hemmer der EGFR-Tyrosinkinase und wird einmal täglich peroral angewendet. Der Wirkstoff befindet sich in der klinischen Entwicklung und hat aktuell weltweit keine Zulassung. Im April 2018 hat die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) Dacomitinib den Status eines beschleunigten Prüfverfahrens (Priority Review) für die Erstlinientherapie von Patienten mit fortgeschrittenem NSCLC mit EGFR-aktivierenden Mutationen erteilt. Im gleichen Anwendungsgebiet hat auch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) einen Zulassungsantrag für Dacomitinib angenommen.

Quelle: Pfizer

Literatur:

(1) Pressemitteilung Pfizer Inc. vom 4. Juni 2018: https://www.pfizer.com/news/press-release/press-release-detail/dacomitinib_shows_more_than_seven_month_improvement_in_overall_survival_compared_to_an_established_therapy_in_advanced_nsclc_with_egfr_activating_mutations (Zugriff am: 12.06.2018)

 


Das könnte Sie auch interessieren

8. Krebsaktionstag – Gemeinsam gegen Krebs

8. Krebsaktionstag – Gemeinsam gegen Krebs
© Olivier Le Moal / Fotolia.com

Der Krebsaktionstag findet alle zwei Jahre am letzten Kongresstag des Deutschen Krebskongresses in Berlin statt und wird von der Stiftung Deutsche Krebshilfe, der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. und der Berliner Krebsgesellschaft e. V. organisiert. Krebsexperten treffen, Wissen erweitern, Selbsthilfegruppen kennenlernen: Der 8. Krebsaktionstag bietet Ihnen aktuellste Informationen rund um das Thema Krebs. Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen, an der...

Große Jubiläumsaktion „Ich zieh‘ den Hut“

Große Jubiläumsaktion „Ich zieh‘ den Hut“
© Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.

„Hut ab“ oder „Chapeau“ - das sagen Menschen, um Wertschätzung und Anerkennung vor der Leistung Anderer auszudrücken. Am 25. Juni 2016 bietet die Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH) anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums an 40 Orten in Deutschland Mitbürgern die Möglichkeit, durch die Geste des „Hutziehens“ ein Zeichen der Solidarität mit an Krebs erkrankten Menschen zu setzen und das Engagement der ehrenamtlich...

Personalisierte Medizin in der Onkologie: Behandlung bestmöglich auf den Patienten zuschneiden

Medikamente möglichst maßgeschneidert auf die spezifischen Merkmale einer Krankheit zuzuschneiden und diese gezielt bei jenen Patienten einzusetzen, denen sie am besten helfen, lautet das Credo der Personalisierten Medizin. Dank vertiefter Kenntnisse über die molekularbiologischen Ursachen von Krankheiten gibt es heute bereits eine Reihe von innovativen diagnostischen Tests, durch die Patienten identifiziert werden können, die mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine...

Urologen starten Themenwoche Hodenkrebs vom 27. bis 31. März 2017

Urologen starten Themenwoche Hodenkrebs vom 27. bis 31. März 2017
© Paolese / Fotolia.com

Deutschlands Urologen gehen neue Wege in der Öffentlichkeitsarbeit: Mit der Einführung der „Urologischen Themenwochen“ baut die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) ihr Engagement in der medizinischen Aufklärung der Bevölkerung erneut aus: Den Anfang macht die Urologische Themenwoche Hodenkrebs vom 27. bis 31. März 2017. Mit zielgruppengerecht aufbereiteten Informationen wollen Urologinnen und Urologen männliche Heranwachsende und junge...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Dacomitinib zeigt längeres OS im Vergleich zu Gefitinib beim fortgeschrittenen NSCLC mit EGFR-aktivierenden Mutationen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.