Donnerstag, 23. Mai 2019
Navigation öffnen
Anzeige:
Fachinformation

Medizin

26. Juli 2018 Neue Broschüre für Patienten mit kleinzelligem Lungenkarzinom

Fundiertes, patientengerechtes medizinisches Wissen zum kleinzelligen Lungenkarzinom (small-cell lung cancer; SCLC) – das bietet die neue AbbVie Care-Patientenbroschüre. In patientenverständlicher Weise wird in „Das kleinzellige Lungenkarzinom (SCLC) – Informationen für Betroffene“ über die Ursachen des SCLC, die Erkrankung selbst und deren Stadien informiert. Auch aktuelle Behandlungsmöglichkeiten werden erklärt. Die Broschüre kann ab sofort kostenlos telefonisch bestellt werden.
Anzeige:
Auf 36 Seiten sind die wichtigsten Informationen zum SCLC zusammengestellt, die Patienten helfen, ihre Erkrankung und mögliche Behandlungsoptionen zu verstehen. Übersichtliche Tabellen, anschauliche Illustrationen, z.B. bei der Erläuterung des Staging, und ein umfangreiches Abkürzungsverzeichnis sorgen für Verständlichkeit.

In den ersten Arztgesprächen – nach der einschneidenden Diagnose – können Informationen oft nur begrenzt verarbeitet und verstanden werden. Daher tauchen viele Fragen erst nach dem Arzt-Patienten-Gespräch auf. Die neue Patientenbroschüre soll in dieser Situation unterstützen: Zum einen kann sie als Hilfsmittel im Diagnosegespräch genutzt werden, zum anderen können Patienten anschließend in Ruhe die wichtigsten Informationen zu ihrer Erkrankung nachlesen.
 
Abb.: Titel der Patientenbroschüre „Das kleinzellige Lungenkarzinom (SCLC)"
Titel der Patientenbroschüre


Die Broschüre kann telefonisch unter 0800 66 46 939, in einer Stückzahl von 5 oder 10 Exemplaren, kostenlos bestellt werden.

Quelle: AbbVie


Stichwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Schmerzmittel Methadon ist kein Krebsheilmittel - keine falschen Hoffnungen wecken

Schmerzmittel Methadon ist kein Krebsheilmittel - keine falschen Hoffnungen wecken
@ efmukel / Fotolia.com

Das Opioid Methadon sollte nicht zur Tumortherapie eingesetzt werden. Die derzeit vorliegenden Daten aus Labor- und Tierversuchen sowie einer Studie mit 27 Krebspatienten reichen nicht aus, um eine Behandlung zu rechtfertigen. Einige Medienberichte wecken dennoch bei an Leukämie oder Hirntumor erkrankten Patienten die falsche Hoffnung auf Heilung. Methadon ist zur Behandlung starker Schmerzen zugelassen und ein etabliertes Medikament in der Schmerztherapie bei Krebserkrankten. Darauf...

Was verstehen Ärzte unter „Therapielinien“?

Die Behandlung von Krebs richtet sich nach Art und Stadium der Erkrankung sowie dem individuellen Befinden des Patienten. Neben der Operation und der Strahlentherapie ist die medikamentöse Therapie eine wichtige Option. Wann welche Maßnahmen zum Einsatz kommen sollten, wird in ärztlichen Leitlinien festgehalten. Welche Medikamente zu welchem Zeitpunkt am wirksamsten und verträglichsten sind, wird zuvor in klinischen Studien untersucht. Basierend auf den Ergebnissen...

Kinderwunsch und Krebs

Kinderwunsch und Krebs
© Photographee.eu / fotolia.com

Möchte ich eine Familie gründen oder noch weitere Kinder haben? Mit dieser Frage müssen sich junge Krebspatientinnen und -patienten vor einer Krebstherapie – also unmittelbar nach der Diagnose – auseinandersetzen. Denn die Behandlung, die ihnen hilft, den Krebs zu besiegen, beeinträchtigt häufig gleichzeitig die Fruchtbarkeit. Auch wenn die Zeit drängt, ist es wichtig, sich vor Behandlungsbeginn mit diesem wichtigen Thema zu befassen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Neue Broschüre für Patienten mit kleinzelligem Lungenkarzinom"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.