Donnerstag, 29. Oktober 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Revlimid
Revlimid
 

Medizin

19. April 2017 Ausschreibung Förderschwerpunkt Patientenorientierung

Mit dem Ziel, die Prozesse und Strukturen der gesundheitlichen Versorgung stärker auf die Interessen, Bedürfnisse und Wünsche des individuellen Krebspatienten auszurichten, hat die Deutsche Krebshilfe die Einrichtung eines Förderungsschwerpunktprogrammes "Patientenorientierung" beschlossen. Damit soll dem erheblichen Forschungs- und Entwicklungsbedarf in diesem Bereich entsprochen werden.
Es können Projekte beantragt werden, die sich mit einem oder mehreren der folgenden Themen befassen:

• Evaluation von Maßnahmen zur Verbesserung der kommunikativen Kompetenz der Leistungserbringer
• Patientenkompetenz bezüglich Erkrankung und Versorgung
• Partizipative Entscheidungsfindung

Einzelanträge sowie Verbundanträge (mit bis zu drei an einem Verbund beteiligten Arbeitsgruppen) sind möglich.

Das Antrags-/Begutachtungsverfahren ist dreistufig:

Absichtserklärungen sind bis zum 29.05.2017, 13.00 Uhr einzureichen. (Die fristgerechte Vorlage einer Absichtserklärung ist Voraussetzung für die Einreichung eines Kurzantrages.)

Kurzanträge müssen der Deutschen Krebshilfe spätestens am 29.06.2017, 13.00 Uhr vorliegen.

Bei positiver Vorbegutachtung sind ausgearbeitete Anträge bis zum 11.12.2017, 13.00 Uhr einzureichen.

Ansprechpartner für Rückfragen ist:

Niklas Wiegand
Referent Abteilung Förderung
Deutsche Krebshilfe
Tel: +49 228 72990-205
E-Mail: Wiegand@krebshilfe.de


Weitere Informationen:

http://www.krebshilfe.de/forschen/foerderung/ausschreibungen
Ausführliche Informationen zur Ausschreibung und zum Antrags-/Begutachtungsverfahren des Förderungsschwerpunktprogramms stehen auf der Homepage der Deutschen Krebshilfe nun zum Download bereit
 

Quelle: Deutsche Krebshilfe


Anzeige:
Avastin MammaCA BC
Avastin MammaCA BC
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Ausschreibung Förderschwerpunkt Patientenorientierung"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EHA25 virtuell
  • Real-life-Daten zur CAR-T-Zell-Therapie bei r/r DLBCL und BCP-ALL zeigen hohe Ansprechraten – neuer Prädiktor für Ansprechen identifiziert
  • CAR-T-Zell-Therapie bei Patienten mit r/r DLBCL: TMTV als Prädiktor für frühen Progress
  • Sichelzellerkrankung: Verbesserung der Lebensqualität ist wichtigstes Therapieziel aus Sicht der Patienten – neue Behandlungsoptionen erwünscht
  • PV: Ruxolitinib senkt Hämatokrit und erhöht Phlebotomie-Unabhängigkeit im Real-world-Setting
  • Neuer BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei bisher unzureichend therapierten CML-Patienten in Phase-I-Studie wirksam
  • FLT3-mutierte AML: Midostaurin in Kombination mit Chemotherapie für jüngere und ältere Patienten vergleichbar sicher
  • Real-world-Daten zeigen: Eltrombopag auch bei sekundärer ITP wirksam
  • CML: Hohe Rate an tiefem molekularen Ansprechen nach 24-monatiger Therapie mit Nilotinib in der Zweitlinie
  • Systemische Mastozytose: neuer Prädiktor für das OS entdeckt
  • MF: Real-world-Daten bestätigen relevante Reduktion des Mortalitätsrisikos unter dem Einfluss von Ruxolitinib