Mittwoch, 18. September 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

30. Mai 2018 Applikationssystem erspart Arztbesuch am Tag nach der Chemotherapie

Am 15. Mai 2018 wurde bekannt gegeben, dass das Pegfilgrastim (Neulasta® Onpro®-Kit) nun in Deutschland verfügbar ist. Es beinhaltet eine speziell modifizierte Pegfilgrastim-Fertigspritze sowie einen speziell entwickelten On-Body-Injektor (OBI) zum Einmalgebrauch, der am Tag der Chemotherapie auf die Haut des Patienten aufgeklebt wird. Der Injektor ermöglicht die zeitgerechte Abgabe der korrekten Pegfilgrastim-Dosis und soll so die Lebensqualität der Patienten verbessern, die für die Injektion am Tag nach der Chemotherapie nicht noch einmal den Arzt aufsuchen müssen. Dies stellt einen Vorteil gegenüber der manuellen Injektion mit der Fertigspritze dar und bietet für Patienten mit malignen Erkrankungen und erhöhtem Infektionsrisiko aufgrund einer Chemotherapie eine flexible Lösung.
Anzeige:
Fachinformation
„Mit der Einführung des Neulasta® Onpro®-Kits können wir Patienten und Ärzten den erwarteten effektiven Schutz von Pegfilgrastim bieten. Gleichzeitig erhalten die Patienten Kontrolle, Freiheit und Unabhängigkeit, so dass sie ihre Zeit mit den für sie wichtigen Angelegenheiten verbringen können”, sagte Dr. med. Stefan Kropff, Medizinischer Direktor bei Amgen Deutschland.
 
Ergebnisse aus der pharmakokinetischen Phase-I-Studie haben gezeigt, dass durch die Verwendung des On-Body-Injektors für Pegfilgrastim eine vergleichbare Pharmakokinetik mit der Neulasta®-Fertigspritze zur manuellen Anwendung beobachtet werden konnte.

Quelle: Amgen


Das könnte Sie auch interessieren

DEGUM-Experten fordern Ultraschall der Eierstöcke als Kassenleistung

DEGUM-Experten fordern Ultraschall der Eierstöcke als Kassenleistung
© CLIPAREA.com / fotolia.com

Um harmlose Eierstockzysten von bösartigem Eierstockkrebs zu unterscheiden, verwenden Ärzte das Ultraschallverfahren. Zysten und Krebsgeschwülste bilden im sonografischen Bild bestimmte Muster, die ein erfahrener Fachmann unterscheiden kann. Für ein hohes Qualitätsniveau der Untersuchung setzt sich die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) ein. Sie fordert, dass der Ultraschall der Eierstöcke eine Kassenleistung wird – auch...

1. Patiententag für Kehlkopfoperierte am Universitätsklinikum Leipzig

1. Patiententag für Kehlkopfoperierte am Universitätsklinikum Leipzig
© Stefan Straube / UKL

Zum 1. Patiententag für Kehlkopfoperierte lädt am 22. März die Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum Leipzig ein. "Ein großer Patientenstamm kommt regelmäßig zu uns, denn beispielsweise findet jeden Mittwochnachmittag bei uns die Tumornachsorge statt. Wir haben auch schon Patientenveranstaltungen organisiert, wollen diese jetzt aber institutionalisieren", so Klinikdirektor Prof. Dr. Andreas...

Kostenlose Kosmetikseminare “look good feel better“ für Krebspatientinnen

Kostenlose Kosmetikseminare “look good feel better“ für Krebspatientinnen
© Carolin Lauer (carolinlauer.de)

Ganz unverhofft trifft die damals 30jährige Cristina aus Hannover die Diagnose Krebs. Erst dachte sie an einen schlechten Scherz, als sie den Anruf von ihrem Arzt erhielt und dann zog ihr die Nachricht den Boden unter den Füßen weg. Mit der Chemotherapie kamen der Verlust der Haare, Augenbrauen und Wimpern und damit auch teilweise unangenehme Situationen: „Selbst als ich noch Stoppeln auf dem Kopf hatte, haben mich sofort alle angestarrt. Teilweise getuschelt oder den...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Applikationssystem erspart Arztbesuch am Tag nach der Chemotherapie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.