Sonntag, 20. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
07. November 2014

pan-HER-Inhibitor Dacomitinib zeigt klinische Aktivität bei ausgewählten Patienten mit fortgeschrittenem NSCLC

Patienten mit EGFR-mutiertem NSCLC unter Gefitinib oder Erlotinib haben ein PFS von 9-13 Monaten, dann entwickelt sich eine Resistenz gegen den TKI, daher besteht der therapeutische Bedarf an weiteren effektiven EGFR-Inhibitoren. Dacomitinib ist ein kovalenter pan-HER-Inhibitor, der klinische Aktivität bei mit Gefintib oder Erlotinib vorbehandelten Patienten gezeigt hat.

Anzeige:
 
 

Eine offene multizentrische Phase-2-Studie (NCT00818441) schloss 89 nicht vorbehandelte Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkarzinom mit klinischen (Nieraucher oder ehemalige leichte Raucher bzw. Raucher mit 15 Jahren Rauchkarenz) und molekularen (EGFR-Mutation, unabhängig vom Raucherstatus) Charakteristika ein, die auf ein Ansprechen auf EGFR-Inhibitoren hindeuten.

51% hatten eine EGFR-Mutation in Exon 19 (n=25) oder Exon 21 (n=20). Dacomitinib (45 mg oder 30 mg) wurde einmal täglich oral verabreicht bis Progress/unakzeptable Toxizität/Abbruch auf Wunsch des Patienten. Die Aktivität des Inhibitors wurde per RECIST 1.0 evaluiert.

Primärer Endpunkt war das PFS nach 4 Monaten, das 76,8% (95% CI 66,4-84,4) betrug, in der EGFR-Mutation-Population 95,5% (95% CI 83,2-98,9).

Diarrhoe (93%) und akneiforme Dermatitis (78%) waren die häufigsten unerwünschten Wirkungen. Grad-4-Nebenwirkungen traten nur bei 2 Patienten auf (Hypokalämie und Dyspnoe), es gab keine Grad-5-Toxizität.

Die Autoren der Studie konnten zeigen, dass Dacomitinib als initale systemische Therapie bei klinisch oder morlular selektierten Patienten mit fortgeschrittenem NSCLC vielversprechende klinische Wirksamkeit aufweist.
(übers. v. Red.)

Literaturhinweis:
Pasi A Jänne, Sai-Hong I Ou, Dong-Wan Kim
Dacomitinib as first-line treatment in patients with clinically or molecularly selected advanced non-small-cell lung cancer: a multicentre, open-label, phase 2 trial
The Lancet Oncology, Early Online Publication, 5 November 2014
doi:10.1016/S1470-2045(14)70461-9
http://www.thelancet.com/journals/lanonc/article/PIIS1470-2045(14)70461-9/fulltext

 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
EHA 2017