Montag, 25. Juni 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
02. Oktober 2017

Zusätzliche Wirkstärke und Packungsgröße für Rituximab-Biosimilar

Zum 15. September 2017 wurde eine weitere Wirkstärke und Packungsgröße des Rituximab-Biosimilars Truxima® eingeführt: 100 mg/10 ml, 2 Durchstechflaschen (1). Seit Mai 2017 ist mit Truxima® 500 mg das erste Biosimilar des monoklonalen Antikörpers Rituximab für die Behandlung von Patienten mit follikulärem Lymphom, diffus-großzelligem B-Zell-Lymphom, chronischer lymphatischer Leukämie sowie rheumatoider Arthritis verfügbar (2-4).
Anzeige:
 
 
Die vergleichbare Wirksamkeit und Sicherheit zum Referenzprodukt MabThera® konnte Truxima® unter anderem in zwei Phase-III-Studien zeigen. Dies wurde durch die Zulassung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) bestätigt (3).

Mit Truxima® steht somit eine vergleichbar wirksame, sichere und kostengünstigere Alternative zu den beiden Wirkstärken und Packungsgrößen des Referenzprodukts MabThera® zur Verfügung: 2 Durchstechflaschen zu 100 mg Truxima® sind ca. 21% günstiger als die gleiche Packungsgröße des Vergleichsprodukts MabThera® 100 mg (3,5). Die 500 mg Wirkstärke von Truxima® ist 19,5% günstiger als das Referenzpräparat (5).


 
Mundipharma
Literatur:
(1) Fachinformation Truxima® 100 mg, Stand: Juni 2017
(2) Fachinformation Truxima® 500 mg, Stand: Februar 2017
(3) Bezogen auf die Vergleichbarkeit bzgl. Sicherheit, Wirksamkeit und Pharmakologie zum Original-Rituximab, EPAR Assessment Report: Truxima®, EMA/CHMP/75695/2017, http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/document_library/EPAR_-_Public_assessment_report/human/004112/WC500222695.pdf, aufgerufen am 14.09.2017
(4) Fachinformation MabThera® i.v., Stand: August 2017
(5) Lauertaxe Taxe-VK, Stand 01.10.2017, ohne Berücksichtigung von Parallel- oder Re-Importen
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
Zur Fachinformation
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs
 
ASCO 2018