Freitag, 20. Juli 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
Fachinformation
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
27. April 2018

Zulassung von Nivolumab beim fortgeschrittenen Melanom und vorbehandeltem fortgeschrittenen RCC

Die Europäische Kommission (European Commission, EC) hat jetzt ein Vier-Wochen-Dosierungsschema für die Monotherapie mit Nivolumab (Opdivo®) als 480 mg-Infusion über 60 Minuten als Therapieoption für Patienten mit fortgeschrittenem Melanom sowie Patienten mit vorbehandeltem fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom (RCC) zugelassen. Außerdem hat sie Nivolumab als 240 mg-Infusion über 30 Minuten alle 2 Wochen ebenfalls als Fix-Dosierung zugelassen. Dieses Schema soll die gewichtsbasierte Dosierung von Nivolumab in allen 6 Indikationen ersetzen, in denen Nivolumab in der Europäischen Union (EU) als Monotherapie zugelassen ist.
Anzeige:
 
 
„Wir möchten den individuellen Bedürfnissen von Patienten und Ärzten bestmöglich gerecht werden“, so Dr. Michael May, Country Medical Director, Bristol-Myers Squibb,
Deutschland. „Wir freuen uns deshalb, dass wir mit dieser Zulassung nun unterschiedliche Dosierungsoptionen für Nivolumab anbieten können.“

Tumorzellen können durch verschiedene Escape-Mechanismen, wie die Unterdrückung der Immunantwort über Checkpoint-Signalwege, der körpereigenen
Immunabwehr entkommen (1). Opdivo® ist ein humaner monoklonaler Antikörper, der spezifisch an den Programmed-Death-1(PD-1)-Rezeptor auf aktivierten T-Zellen
bindet (2). Dadurch kann Nivolumab die Interaktion der Liganden PD-L1 und  PD-L2 auf der Oberfläche der Tumorzellen mit dem PD-1-Rezeptor hemmen. Die Blockade des PD-1-Rezeptors durch Nivolumab kann so eine Unterdrückung der Immunabwehr verhindern und die antitumorale Immunantwort reaktivieren (3). Nivolumab ist in der EU mittlerweile in 6 Indikationen zugelassen.
Bristol-Myers Squibb
Literatur:
(1) American Cancer Society. Cancer immunotherapy. Verfügbar unter: https://www.cancer.org/treatment/treatments-and-side-effects/treatment-types/immunotherapy.html. Abgerufen am 26.04.2018.
(2) Fachinformation Opdivo®. Aktueller Stand.
(3) McDermott DF, Atkins MB. PD-1 as a potential target in cancer therapy. Cancer Med 2013;2(5):662-73.
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Fachgesellschaften
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
Betroffenenrechte
AGB
Fakten über Krebs
 
ASCO 2018