Dienstag, 12. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
07. Mai 2014

Y-Chromosom-Verlust in peripheren Blutzellen ist mit kürzerem Überleben und höherem Krebsrisiko bei Männern assoziiert

Inzidenz und Mortalität geschlechtsunspezifischer Krebsarten sind bei Männern höher als bei Frauen, eine Tatsache, für die man bisher noch keine ausreichende Erklärung gefunden hat. Der Verlust des Y-Chromosoms (LOY) im Alter tritt bei hämatopoetischen Stammzellen häufig auf und ist seit den 60er Jahren bekannt, aber welche Konsequenz dies phänotypisch für die Männer hat, war bislang schwer zu definieren.

Eine Untersuchung von 1.153 älteren Männern ergab, dass LOY im peripheren Blut mit dem Mortalitätsrisiko (jedweder Ursache) assoziiert ist (HR = 1,91, 95% CI = 1,17-3,13; 637 Ereignisse). 8,2% der Männer dieser Kohorte waren von LOY betroffen, ihr medianes Gesamtüberleben war 5,5 Jahre kürzer als das der Männer ohne Y-Verlust.

Dies wurde validiert in einer unabhängigen Kohorte, in der 20,5% einen LOY aufwiesen. Die Ergebnisse illustrieren den Einfluss einer post-zygotischen, mosaikartig-unterschiedlichen genetischen Ausprägung auf das Krankheitsrisiko. Möglicherweise, so die Autoren, erkläre sich so, warum Männer häufiger an Krebs erkranken. Es zeige außerdem, dass das Y-Chromosom über die sexuelle Determinierung hinaus weitere  Funktionen haben könnte. Der Verlust des Y-Chromosoms im Blut wäre bei Männern somit ein möglicher Biomarker für die Karzinogenese.
(übers. v. Red.)

Literaturhinweis:
Lars A Forsberg, Chiara Rasi, Niklas Malmqvist et al.
Mosaic loss of chromosome Y in peripheral blood is associated with shorter survival and higher risk of cancer
Nature Genetics (2014) doi:10.1038/ng.2966, Published online 28 April 2014
http://www.nature.com/ng/journal/vaop/ncurrent/abs/ng.2966.html

 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017