Sonntag, 17. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
20. September 2012

Welt-CML-Tag unter dem Motto „Manchmal ein Kunststück“

Bis vor wenigen Jahren verlief sie meist tödlich, durch Fortschritte in der Forschung können Patienten mit ihr alt werden: Doch die Chronische Myeloische Leukämie, kurz CML, begleitet sie weiterhin ihr Leben lang. Deshalb mobilisieren Betroffene, Angehörige und Ärzte am 22.09.2012 zum Internationalen Welt-CML-Tag unter dem Motto „Manchmal ein Kunststück“ die Öffentlichkeit.

Ins Leben gerufen von nationalen Patientenorganisationen und auf internationaler Ebene koordiniert vom CML Advocates Network – einem weltweiten Non-Profit Netzwerk von Patientenorganisationen in 53 Ländern – ist der Welt-CML-Tag seit 2011 eine jährlich stattfindende Initiative. Mit Aktionen und Kampagnen wollen nun deutsche Patienten und Ärzte die Öffentlichkeit für die Krankheit sensibilisieren und zeigen, wie viel man mit gegenseitiger Unterstützung, vertrauensvollem Miteinander und etwas Mut bewegen kann - auch wenn es "manchmal ein Kunststück" ist…

Das Motto steht damit symbolisch für die kleinen und großen alltäglichen Herausforderungen von CML-Patienten, Angehörigen, Forschern und Ärzten. Und jeder hat sein persönliches "Kunststück", seine eigene Geschichte zu erzählen – sei es die Therapie eines individuellen Patienten, ein neuer Forschungsansatz oder die täglichen Hürden im Leben mit CML. Eine Aktion wird deshalb sein, die spannendsten und bewegendsten Geschichten von Patienten, Ärzten, Angehörigen zu sammeln und später in einem Buch zu veröffentlichen. „So schaffen wir einen Einblick, einen Perspektivenwechsel und gegenseitiges Verständnis untereinander“, so Jan Geissler, selbst seit 11 Jahren CML-Patient, Betreiber der Patientenplattform leukaemie-online.de und Mitinitiator des globalen CML-Netzwerks.

Und da nahezu jedes Kunststück mit einem starken Partner an seiner Seite einfacher zu meistern ist, unterstützt das GOP Varieté München den Welt-CML-Tag und Folgeaktivitäten über das kommende Jahr. Denn auch Artisten müssen sich täglich ganz ähnlichen Herausforderungen stellen: Mit Herausforderungen umzugehen, Ängste zu überwinden, Neues zu lernen, seinem Gegenüber zu vertrauen, das Lachen nicht zu vergessen – viele Parallelen zu der alltäglichen Realität von Patienten mit CML und deren Angehörigen.

Um diese Parallelen hautnah erleben zu dürfen, lädt leukaemie-online.de / Leukanet e.V. gemeinsam mit dem GOP Varieté am 21.09.2012 CML Patienten aus ganz Deutschland zu einem gemeinsamen Abend voller „Kunststücke“ ein. Ein schöner und ereignisreicher „Kick-off“ für den darauf folgenden Welt-CML-Tag, der im Rahmen des Krebsinformationstages von lebensmut e.V. in Großhadern stattfinden wird.

Im Rahmen des informativen und vielseitigen Programms des Krebsinformationstages werden Dr. Nikolas Jost, CML- und Studienexperte aus dem Münchner Klinikum Rechts der Isar, und Jan Geißler, Betreiber von leukaemie-online.de, zu Grundlagen und Neuigkeiten der CML Rede und Antwort stehen und damit dem Welt-CML-Tag eine spannende Plattform geben. Im Rahmen des lebensmut-Krebsinformationstags wird es darüber hinaus Einblicke in das Leben mit Ungewissheit, in die Psycho-Onkologie und Komplementärmedizin geben.

"Manchmal ein Kunststück" ist eine Initiative des gemeinnützigen Vereins LeukaNET e.V., dem Betreiber der offenen und unabhängigen Online-Gemeinschaft Leukämie-Online. Sie wird von CML-Patienten und Angehörigen ohne kommerzielles Interesse betrieben. LeukaNET bedankt sich herzlich für die freundliche Unterstützung folgender Partner: Bristol-Myers Squibb , Deutsche CML Studiengruppe, Elternverein von Kindern mit CML e.V., GOP Varieté München, Lebensmut e.V., Novartis, Klinikum Rechts der Isar, Thüringische Krebsgesellschaft e.V., UniversitätsTumorCentrum Jena.

Quelle: LeukaNET e.V. / Leukämie-Online
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017