Donnerstag, 19. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
22. Mai 2012

Video zu interdisziplinärer DKK-Expertenrunde zur Antiemese in der Onkologie online

Die Supportivtherapie wird auch als „Königsdisziplin der Onkologie“ bezeichnet, ohne sie wären moderne onkologische Therapien schließlich nicht durchführbar. Die derzeit aktuellen Leitlinien und Therapiestrategien in der Antiemese bei Tumorpatienten diskutierten Experten aus den Fachbereichen internistische, gynäkologische und radiologische Onkologie im Rahmen eines interdisziplinären Satellitensymposiums während des Deutschen Krebskongresses.
Der Videomitschnitt dieser Veranstaltung ist jetzt für Fachkreise online einsehbar. (Nach dem DocCheck-Login unter Rubrik Downloads/ Experteninterviews – Filme)

Die Expertenrunde beschäftigte sich mit der Prophylaxe von Übelkeit und Erbrechen bei Tumorpatienten und widmete sich u.a. dem unterschätzten Risiko von oralen Therapien, der Problematik der verzögerten Übelkeit, Prophylaxestrategien in der Radioonkologie und beleuchtete die Situation junger Mammakarzinompatientinnen unter hochemetogener AC-Therapie. Es wurde deutlich, dass moderne antiemetische Strategien sowohl Leitlinien-basiert als auch individuell angepasst sein müssen. In den aktuellen Leitlinien von ASCO, MASCC/ESMO und NCCN nimmt Palonosetron (Aloxi®) eine Sonderstellung innerhalb seiner Substanzklasse ein. Palonosetron ist der modernste Vertreter der 5-HT3-Rezeptorantagonisten, der im Unterschied zu den älteren Vertretern der Substanzklasse sowohl bei akuter als auch verzögerter Emesis wirksam ist.
Quelle: Satellitensymposium „Interdisziplinäre Expertenrunde zur Antiemese in der Onkologie“ am 25. 2.2012 anlässlich des 30. Deutschen Krebskongresses, 22.-25.2.2012 in Berlin
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs