Dienstag, 12. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
25. August 2016

TERRAIN-Studie: Enzalutamid verlängert PFS um fast 10 Monate

Patienten mit einem metastasierten Prostatakarzinom, das unter einem LHRH-Analogon progredient ist (mCRPC), können von einer Enzalutamid-Therapie mit einer signifikant verzögerten Progression ihrer Erkrankung profitieren.
In der TERRAIN-Studie zeigte sich bei asymptomatischen bzw. mild symptomatischen chemotherapienaiven Patienten, die entweder Enzalutamid oder Bicalutamid jeweils kombiniert mit einem LHRH-Analogon erhielten, eine statistisch signifikante Verlängerung des progressionsfreien Überlebens (PFS): Das mediane PFS im Enzalutamid-Arm lag bei 15,7 Monaten (95%-KI: 11,5 bis 19,4) versus 5,8 Monate (95%-KI: 4,8 bis 8,1 Monate) unter Bicalutamid – ein Gewinn von 9,9 Monaten (p<0,0001).
Shore ND et al., Lancet Oncol 2016; 17(2):153-163
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CUP
CML
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017