Donnerstag, 19. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
17. Mai 2017

Studien zur hypofraktionierten IMRT und CyberKnife zeigen gute Überlebensraten

In einer Studie des European Institute of Oncology in Mailand wurde die hypofraktionierte IMRT mit TomoHelical™ bei 121 Patientinnen nach einer Mastektomie untersucht. Die Studie konnte zeigen, dass umliegendes Gewebe optimal geschont werden konnte. Nebenwirkungsprofile und Toxizitätsraten waren bei allen Patientinnen gut. 85% der Patientinnen wiesen auch nach über einem Jahr noch niedrige Toxizitäten auf.
Anzeige:
 
 
Prostatakrebs

Toxizitäten und Überlebensraten wurden in einer Studie des San Raffaele Scientific Institut in Mailand zur hypofraktionierten TomoTherapie mit Bestrahlung der Lymphknoten im Becken untersucht. Die rezidivfreien Überlebensraten nach 5 bzw. 7 Jahren waren mit 87% bzw. 80% gut; die krebsspezifischen Überlebensraten betrugen sogar 98% bzw. 96%. Die Behandlung wurde gut vertragen.
 
CyberKnife System – Prostatakrebs

Sicherheit, Effektivität und Lebensqualität wurden in 309 Patienten mit Prostatakrebs (niedriges oder mittleres Risiko) untersucht, die mit dem CyberKnife behandelt wurden. In beiden Risikogruppen zeigten sich exzellente Tumorkontrollraten: 97% der Patienten waren nach 5 Jahren rezidivfrei. Vorübergehende Einschränkungen der Lebensqualität durch Darm- oder Blasenbeschwerden legten sich und gingen wieder auf das Ausgangslevel zurück.
 
Rezidive

Die erneute Bestrahlung von Körperregionen mit Rezidiven gilt allgemein als schwierig. Vier Studien konnten jedoch bestätigen, dass dies mit dem CyberKnife möglich ist. Untersucht wurden Patienten mit Prostata- und Enddarmkrebs sowie mit hochgradigen Gliomen. Das Ergebnis: Die erneute Bestrahlung wurde gut vertragen und konnte die lokalisierten Rezidive gut kontrollieren.
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs