Dienstag, 12. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
19. August 2014

Studie: Risiken der Früherkennung werden unterschätzt

Die möglichen Nachteile der Krebs-Früherkennung sind einer Studie zufolge nicht ausreichend bekannt. Bei einer Befragung von knapp 1.800 Patienten habe lediglich jeder dritte gewusst, dass eine Früherkennungsuntersuchung auch Risiken haben könne.

Anzeige:
 
 

Dazu zählten vor allem falsche Befunde, die oft wochenlang zu psychischen Belastungen oder sogar zu überflüssigen Operationen führten, teilte am Donnerstag die Bertelsmann-Stiftung mit. Sie hatte die Studie gemeinsam mit der Krankenkasse Barmer GEK durchgeführt.

Nach Einschätzung der Studienautorin Sylvia Sänger vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf wird der Nutzen der Krebs-Früherkennung selbst von den Ärzten überschätzt. "Um ihrer Schlüsselrolle bei der Entscheidungsfindung der Patienten gerecht zu werden, sollten Ärzte (...) über Nutzen und Risiken gesondert geschult werden", forderte die Gesundheitswissenschaftlerin. Für 84% der Deutschen sei die Empfehlung ihres Arztes der wichtigste Grund, um an einer Untersuchung zur Früherkennung teilzunehmen.
 

 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017