Dienstag, 24. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
14. September 2016

Start einer Phase-Ib/II-Studie mit ABC294640 zur Behandlung des multiplen Myeloms in USA

Kürzlich wurde der Start einer klinischen Phase-Ib/II-Studie zur Untersuchung von (ABC294640) YELIVA™ bei Patienten mit refraktären oder rezidivierenden multiplen Myelomen bekannt gegeben. Die Open-Label, Phase-Ib/II-Dosis-Eskalations-Studie wird im Medizinischen Zentrum der amerikanischen Duke University durchgeführt und wird bis zu 77 Patienten mit refraktären oder rezidivierenden multiplen Myelomen, die zuvor mit Proteasom-Inhibitoren und Immunmodulatoren behandelt wurden, einschließen.
Anzeige:
 
 
Die Studie wird mit einer USD 2 Mio. Förderung aus dem Innovationsforschungsprogramm für Kleinunternehmen (Small Business Innovation Research Program, SBIR) des US-amerikanischen Krebsinstituts (U.S. National Cancer Institute, NCI) an Apogee Biotechnology Corp. (Apogee), in Verbindung mit der Duke University und zusätzlicher Unterstützung von RedHill, bezuschusst.

YELIVA™ ist ein unternehmenseigener oral verabreichter First-in-Class selektiver Inhibitor von Sphingosinkinase 2 (SK2) mit Antikrebs- und entzündungshemmender Wirkung.

RedHill führt mit YELIVA™ mehrere klinische Studien in verschiedenen Indikationsgebieten der entzündlichen Erkrankungen sowie der Onkologie durch. Darunter eine Phase-II-Studie zur Behandlung des fortgeschrittenen Leberzellkarzinoms (hepatocellular carcinoma, HCC). Der Start der Studie an der medizinischen Universität von South Carolina (MUSC) und anderen klinischen Zentren, gefördert durch Zuschüsse des NCI und zusätzlicher Unterstützung von RedHill, ist in den kommenden Wochen geplant.

Positive abschließende Ergebnisse der Phase-I-Studie mit YELIVA™ bei Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren bestätigten, dass die Studie erfolgreich ihre primären und sekundären Endpunkte erreicht hat. Es konnte belegt werden, dass der Wirkstoff gut verträglich ist und Krebspatienten sicher in Dosierungen verabreicht werden kann, die ein im Körper zirkulierendes Wirkstoffniveau gewährleisten, bei dem davon auszugehen ist, dass es eine therapeutische Wirkung hat.
Red Hill Pharma
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
Zur Fachinformation
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs