Sonntag, 22. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
28. November 2012

Pipeline: Neue Behandlungsmöglichkeiten für Lungenkrebs

Boehringer Ingelheim hat kürzlich den Zulassungsantrag für Afatinib bei der European Medicines Agency (EMA) zur Behandlung von Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) mit positivem EGFR-Mutationsstatus gestellt.

Anzeige:
 
 

Afatinib hat in der zulassungsrelevanten Phase-III-Studie LUX-Lung 3 im Vergleich zur Kombinationschemotherapie Pemetrexed/Cisplatin bei dieser Patientengruppe eine signifikant bessere Wirksamkeit gezeigt (1). Zudem führte Afatinib im Vergleich zur Chemotherapie zu einer besseren Kontrolle der Krankheitssymptome sowie zu einer besseren Lebensqualität (1).

Boehringer Ingelheims zweiter Wirkstoff zur Behandlung von Lungenkrebs (NSCLC) in der Phase III ist Nintedanib. Nintedanib ist ein Wirkstoff, der mehrere für die Angiogenese und das Tumorwachstum relevante Faktoren gleichzeitig hemmt: VEGFR (Vascular Endothelial Growth Factor Receptor), PDGFR (Platelet-derived Growth Factor Receptor) sowie FGFR (Fibroblast Growth Factor Receptor). Lungenkrebs ist die weltweit häufigste und tödlichste Krebsform (2). In Europa gibt es jährlich 391.000 Lungenkrebsfälle. In Europa sterben 342.000 Menschen pro Jahr daran (3).

*Nintedanib und Afatinib sind noch nicht zugelassene Substanzen, die sich noch in der klinischen Entwicklung befinden. Sicherheit und Wirksamkeit sind noch nicht belegt.

Literaturhinweise:
(1) Yang JCH, Schuler MH, Yamamoto N, et al. LUX-Lung 3: A randomized, open-label, phase III study of afatinib versus pemetrexed and cisplatin as first-line treatment for patients with advanced adenocarcinoma of the lung harboring EGFR-activating mutations. Oral presentation at American Society of Clinical Oncology, Chicago, June 4, 2012. Oral abstract #LBA7500
(2) Ferlay J, Shin HR, Bray F, et al. Estimates of worldwide burden of cancer in 2008: GLOBOCAN 2008. Int J Cancer 2010;127:2893-2917
(3) Ferlay J, Parkin DM, Steliarova-Foucher E. Estimates of cancer incidence and mortality in Europe in 2008. Eur J Cancer 2010;46:765-781

Quelle: Boehringer Ingelheim
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CUP
CML
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs