Samstag, 21. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
14. Mai 2013

Patientenrekrutierung für SIRFLOX zur Evaluierung von SIR-Spheres Mikrosphären als First-Line-Therapie bei kolorektalen Lebermetastasen abgeschlossen

Sirtex Medical Limited gab bekannt, dass die Rekrutierung von Patienten für die wegweisende randomisierte kontrollierte SIRFLOX-Studie zum Einsatz von SIR-Spheres® Mikrosphären bei Patienten mit kolorektalen Lebermetastasen vor kurzem abgeschlossen wurde. SIRFLOX ist mit mehr als 500 teilnehmenden Patienten die weltweit größte randomisierte kontrollierte Studie im Bereich der interventionellen Onkologie.

Anzeige:
 
 

Die Studie ermittelt, ob eine First-Line-Therapie bestehend aus Standard-Chemotherapie und SIR-Spheres® Mikrosphären bei Patienten mit nicht operablen Lebermetastasen eines primären Kolorektalkarzinoms die Progression der Krankheit effektiver verzögern kann als eine Chemotherapie allein. Die Rekrutierung der Patienten erfolgte über einen Zeitraum von sechs Jahren unter Beteiligung von weltweit mehr als 100 führenden Kliniken.

"Sirtex hat sich verpflichtet, große, randomisierte kontrollierte Studien durchzuführen, um die Vorteile dieser Behandlung für Patienten mit Lebertumoren nachzuweisen", so Nigel Lange, Geschäftsführer der Sirtex Medical Europe GmbH. "Wir erwarten, dass die Daten der SIRFLOX-Studie den Onkologen genügend Beweise dafür liefern, dass die Kombination aus Chemotherapie und interner Strahlentherapie mit SIR-Spheres® Mikrosphären bereits in einem früheren Behandlungsstadium einen deutlichen Nutzen für den Patienten mit sich bringt." Europaweit haben insgesamt fünfzig Behandlungszentren aus Deutschland, Belgien, Spanien, Frankreich, Israel und Italien an der SIRFLOX-Studie teilgenommen. Erste Studienergebnisse werden Ende 2014 erwartet.

"Unsere klinischen Erfahrungen haben gezeigt, dass SIR-Spheres® Mikrosphären eine effektive Behandlungsmöglichkeit für Patienten mit kolorektalen Lebermetastasen darstellen", kommentiert Prof. Volker Heinemann, SIRFLOX-Studienleiter in Europa und Professor am Klinikum der Universität München, Campus Großhadern. "Wir sind auf die Ergebnisse von SIRFLOX gespannt und glauben, dass sie für Onkologen eine Hilfestellung bei der Auswahl der bestmöglichen Behandlungsoption von Patienten mit kolorektalen Lebermetastasen sein werden."
Nähere Informationen zur SIRFLOX-Studie finden Sie unter www.sirflox.com.

Quelle: Sirtex
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CUP
CML
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs