Sonntag, 22. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
18. Juli 2012

Neue Broschüre für Brustkrebspatientinnen

Was sagt der Pathologiebericht über die genaue Erkrankung aus? Was sind die nächsten Schritte in der Behandlung? Antworten auf diese und eine Reihe weiterer Fragen gibt die neue Broschüre „Meinen Befund verstehen – Der Weg zu meiner Therapieentscheidung“. Das Büchlein soll betroffenen Frauen ein Begleiter werden, der sie dabei unterstützt, wichtige Begriffe der medizinischen Fachsprache zu verstehen, um dann aktiv an der eigenen Therapieentscheidung mitwirken zu können.

Anzeige:
 
 

Jährlich erkranken knapp 72.000 Frauen an invasivem Brustkrebs – mit 30 Prozent die häufigste Krebsneuerkrankung bei Frauen. Nicht alle dieser Brustkrebspatientinnen brauchen die gleiche Behandlung. Nach der Diagnose und der daran meist anschließenden Operation stehen die behandelnden Ärzte und ihre Patientinnen vor einer wichtigen Frage: Welche zusätzliche (adjuvante) Behandlung kann das Risiko, erneut an Brustkrebs zu erkranken, möglichst gering halten? Seit einiger Zeit besteht die Möglichkeit, dass Ärzte neben den klassischen Faktoren zur Rückfallrisikoeinschätzung, wie z.B. dem Alter der Patientin, dem Tumorgrad oder der Größe des Tumors, zusätzlich molekulare Eigenschaften des Tumors bestimmen lassen können. Damit lässt sich das Rückfallrisiko der Patientin noch genauer abschätzen. Ziel ist es dann, die Behandlung in ihrer Intensität entsprechend dieses Risikos auszuwählen.

 Die neue Broschüre „Meinen Befund verstehen – Der Weg zu meiner Therapieentscheidung“ möchte betroffenen Frauen aufzeigen, welche Informationen ein detaillierter Befund enthält und warum dies für die weitere Therapieplanung von Bedeutung ist. Das Büchlein möchte Patientinnen dabei unterstützen, ihren Befund besser zu verstehen. Schritt für Schritt werden die medizinischen Abkürzungen der klassischen Diagnose von Brustkrebstumoren erklärt.

Außerdem haben die Patientinnen die Möglichkeit, sich in jedem Kapitel ihren persönlichen Befund zu notieren, um sich diesen beispielsweise in einem Arztgespräch jederzeit wieder vor Augen führen zu können. So können die Frauen auf Augenhöhe mit den Ärzten und anderen an der Behandlung beteiligten Personen sprechen und die Entscheidungen bezüglich der Therapie mittragen.

Die Broschüre „Meinen Befund verstehen – Der Weg zu meiner Therapieentscheidung“, erscheint im klarigo-Verlag für Patientenkommunikation oHG und wurde mit freundlicher Unterstützung der Genomic Health Deutschland GmbH erstellt sowie Sara Marquard, Pflegewissenschaftlerin (MScN), Pflegeexpertin für Brusterkrankungen, die dem Verlag als Beraterin bezüglich des Inhaltes zur Seite stand.
 
Die neue Broschüre kann ab sofort unter folgender Kontaktadresse angefordert werden:
Selinka/Schmitz PR GmbH
Nicole Zeuner
Weinsbergstraße 118a
50823 Köln
nicole.zeuner@selinka-schmitz-pr.de

Quelle: Genomic Health
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs