Mittwoch, 13. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
01. Juli 2015

Multiples Myelom mit t(4;14): Inhibition von MMSET plus Bortezomib könnte Outcome verbessern

Mutationen wie t(4;14) und del(17p) beim multiplen Myelom sind mit einer schlechten Prognose assoziiert, die jedoch im Fall von t(4;14) mit Bortezomib überwunden werden kann. Eine mögliche Erklärung: MM mit t(4;14) überexprimiert das MMSET-Domäne-Protein, das eine wichtige Rolle in der Tumorgenese spielt. Bortezomib ist in der Lage, die Expression von MMSET und IRF4 zu reduzieren.

Es konnte nun gezeigt werden, dass das Ausschalten von MMSET eine Reduzierung der IRF4-Expression zur Folge hat. Ektopisches MMSET wiederum steigert die IRF4-Expression, sodass MMSET das IRF4 offenbar hochreguliert. Es besteht darüber hinaus eine Interaktion zwischen MMSET und NFκB, die beide an die IRF4 Promoter-Region binden. MMSET ist ein wichtiges funktionales Element für den IRF4 Promoter. Das Ausschalten von MMSET induziert Apoptose und verstärkt die Wirkung von Bortezomib in vitro und in vivo.

Bortezomib ist in der Lage, die Expression von MMSET und IRF4 zu reduzieren. Dies könnte teilweise den synergistischen Effekt erklären, der sich bei Ausschalten von MMSET plus Bortezomib-Behandlung zeigte.

Diese Ergebnisse identifizieren MMSET als Schlüsselregulator um den Transkriptionsfaktor IRF4, der ausschlaggebend ist für das Überleben von MM-Tumorzellen. Daraus wird gefolgert, dass die Inhibition von MMSET plus Bortezomib das Outcome bei MM-Patienten verbessern könnte.

(übers. v. Red.)

Literatur:

Z Xie1, C Bi1, J Y Chooi et al. MMSET regulates expression of IRF4 in t(4;14) myeloma and its silencing potentiates the effect of Bortezomib. Leukemia, article preview 30 June 2015;  doi: 10.1038/leu.2015.169. http://www.nature.com/leu/journal/vaop/naam/abs/leu2015169a.html

 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017