Mittwoch, 16. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
Fachinformation
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
19. Dezember 2012

Leichtere Handhabung: Mistelpräparat im neuen Design

Mit der neuen Aufmachung der Verpackung des bewährten Mistelpräparats setzt Weleda den 2010 begonnenen gestalterischen Relaunch der Arzneimittelverpackungen fort. Die Änderungen finden schrittweise ab November 2012 statt. Mit gutem Grund: Die neue Verpackung soll dem Verbraucher die Anwendung entscheidend erleichtern.

Anzeige:
 
 

Die Verpackung ist größer, problemlos zu öffnen sowie gut verschließbar. Somit können die Ampullen leichter entnommen werden, um eine einfache Handhabung zu gewährleisten. Die stabilere Ampullenhalterung gewährleistet einen sicheren Halt der Ampullen. Gleichzeitig ermöglicht die klarere Struktur des Verpackungsdesigns eine optimale Leseführung, die durch die Änderung der Farbe von türkis auf hellblau unterstützt wird. Dennoch können alle Iscador®-Präparate in der alten Verpackung bis zum Verfallsdatum problemlos aufgebraucht werden, da die Zusammensetzung, Dosierung und Wirksamkeit von Iscador® unverändert bleiben.

Mit dem Relaunch der Verpackung gehen ab November 2012 die Neuerungen im Iscador®-Sortiment einher: Die Iscador® Bündelpackungen werden von ehemals 3 x 7 Ampullen auf 2 x 7 Ampullen umgestellt. Die Packungen der Serie 1 und 2 werden künftig ausschließlich als Bündelpackung (2 x 7 Ampullen) verfügbar sein. Somit sind die neuen Packungsgrößen auf den Therapiezyklus von 14 Injektionen (2 Packungen) angepasst. Iscador® M, P und Qu (mit und ohne Metallzusatz) der Stärken 0,1 mg und 0,01 mg werden als Sortenpackung nicht mehr erhältlich sein. Die Stärken 0,1 mg und 0,01 mg ohne Metallzusatz und die Stärke 0,1 mg mit Metallzusatz sind weiterhin innerhalb der Serienpackungen verfügbar.

Für die Einleitungstherapie stehen dem Patienten die Serien 0 weiter in Packungen mit 7 Ampullen zur Verfügung. Ebenso sind Iscador®-Sortenpackungen (mit und ohne Metallzusatz) der Stärken 0,0001 mg, 0,001 mg, 1mg, 10 mg sowie 20 mg inkl. Iscador® spezial weiterhin mit 7 Ampullen verfügbar. Der Preis für eine Packung Iscador® mit 7 Ampullen bleibt ebenfalls unverändert, beträgt also weiterhin 61,48 € (UVP inkl. MwSt), eine Serienpackung mit 14 Ampullen wird 117,82 € (UVP inkl. MwSt) kosten.

Mit diesem Schritt hat die Weleda sein Sortimentsangebot an den aktuellen therapeutischen Bedarf angepasst. Weitere Informationen zur Sortimentsänderung erhalten Sie entweder direkt bei der Weleda AG unter Tel.: 07171 / 919 555 oder via E-mail unter iscador@weleda.de

Quelle: Weleda
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASCO 2017