Freitag, 15. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
23. April 2012

Lebermetastasenresektion: Patienten erholen sich von der Operation relativ schnell

Eine Lebermetastasenresektion wird bei Patienten mit kolorektalen Karzinomen immer häufiger durchgeführt. Eine prospektive Studie untersuchte den Einfluss der Operation auf den von Patienten beschriebenen Gesundheitszustand (patient-reported outcomes) und kommt zu dem Ergebnis, dass die Operation eine insgesamt gesehen geringe und kurzfristige Gesundheitsverschlechterung zur Folge hat.
Anzeige:
 
 
232 Patienten mit Kolorektalkarzinom wurden vor und 3, 6 und 12 Monate nach dem chirurgischen Eingriff zu ihrer Lebensqualität befragt (Fragebögen EORTC QLQ-30 und QLQ-Liver Metastases C21). Die Compliance war während des gesamten Studienverlaufs sehr hoch (> 95%).

Postoperativ kam es zu 2 Todesfällen, bei 58 Patienten zu Komplikationen (25,2%), 32 Patienten (14,9%) erlitten ein Rezidiv. Nach der Operation berichteten 30% über schwere Einbußen ihrer Aktivität und ihres Elans. Auch waren die meisten funktionalen Aspekte der Gesundheit verschlechtert (körperliche, emotionale, soziale und kognitive Funktionen sowie Rollenfunktion). Sie waren jedoch in den meisten Fällen nach 6 Monaten wieder auf dem Ausgangsniveau und nach 12 Monaten noch stabil. Postoperative Symptome besserten sich ebenfalls und waren nach 12 Monaten wieder auf dem Ausgangswert, jedoch berichtete etwa ein Drittel der Patienten über schwere Probleme mit sexueller Dysfunktion und 11,9% über Abdominalschmerzen. Möglicherweise sind die Abdominalschmerzen Symptome eines Rezidivs, so die Autoren, und dies könnte mit der sexuellen Dysfunktion in Verbindung stehen.

Nach Ansicht der Autoren kann man den Patienten jedoch versichern, dass sich ihre Gesundheit in den meisten Bereichen 6 Monate nach der Operation wieder erholen wird und für mindestens 1 Jahr stabil bleibt.
Quelle: Rees JR et al. Patient-Reported Outcomes After Hepatic Resection of Colorectal Cancer metastases. 2012 J Clin Oncol 30:1364-1370
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017