Donnerstag, 23. November 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – NEWS
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
20. Januar 2017

Harnblasenkarzinom: Mitomycin mit verbesserter Formulierung

Mitomycin ist eine der effektivsten Substanzen bei der Behandlung des nichtmuskelinvasiven Harnblasenkarzinoms (1), vergleichsweise nebenwirkungsarm und in den Therapieleitlinien fest etabliert (2,3). Die Ersteinführung in Deutschland erfolgte 1978. Seitdem hat sich nicht nur Mitomycin 40 mg (mito-extra®) zum internationalen Standard entwickelt, sondern wurde auch der Anwendungsprozess stetig verfeinert. Mito-extra® wird nun in einer verbesserten Formulierung angeboten.
Anzeige:
 
 
Für die Anwendung in der urologischen Klinik und Praxis wird durch den Einsatz von Harnstoff als Trägermaterial eine deutlich schnellere Löslichkeit sowie isotone Darreichung bei gewohnter hoher Reinheit erreicht.

mito-extra® 40mg ist ein Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Lösung zur intravesikalen Anwendung und wird in drei Packungsgrößen angeboten: 1 Stück (N1), 4 Stück sowie 5 Stück (N2). Das zytotoxische Antibiotikum ist zugelassen als intravesikale Anwendung zur Rezidivprophylaxe bei erwachsenen Patienten mit oberflächlichem Harnblasenkarzinom nach transurethraler Resektion.
medac
Literatur:
(1) Raheem OA et al., Therapeutic Use of Mitomycin C for Urological Conditions: Systematic Review of the Literature. Urology Practice. 2016;3:283-288
(2) Deutsche Gesellschaft für Urologie / Interdisziplinäre Arbeitsgruppe BlasenCarcinom der DKG, S3-Leitlinie Früherkennung, Diagnose, Therapie und Nachsorge des Harnblasenkarzinoms, Langversion 1.1. vom November 2016. Siehe unter: http://leitlinienprogramm-onkologie.de/Harnblasenkarzinom.92.0.html
(3) Tan WS et al., Management of non-muscle invasive bladder cancer: A comprehensive analysis of guidelines from the United States, Europe and Asia. Cancer Treat Rev. 2016;47:22-31
 
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!



Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
CUP
NET
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs